10. Spieltag im Torneo Local

Heute um 0.10 Uhr (MEZ) startet der zehnte Spieltag des Torneo Apertura Argentino. Zuerst stehen sich Argentinos Juniors und Huracán gegenüber und um 2.15 (MEZ) empfängt Estudiantes de La Plata die Gimnasia aus Jujuy.

Argentinos Juniors – Huracán , Estadio Diego Armando Maradona

Die Argentinos Jrs spielen eine überraschend starke Copa Sudamericana und stehen bereits im Viertelfinale. Am Mittwoch trifft man auf Palmeiras aus Brasilien. Vielleicht liegt es an der Konzentration auf die Copa, dass es bei dem Team aus der Paternal in Buenos Aires in der Meisterschaft nicht rundläuft: Nach zwei starken Spielzeiten, steht man in dieser Saison mit nur sieben Zählern auf dem letzten Platz. Die traditionelle Heimstärke von Argentinos kam in der Apertura 2008 noch nicht zum tragen. Die Unbesiegbarkeit auf dem kleinsten Feld im argentinischen Profifußball hatte El Bicho zur Qualifikation für die Copa verholfen. In dieser Saison gab es zuletzt eine 0:4 Klatsche gegen die Newells Old Boys im Estadio Diego Armando Maradona.

Auch für Huracán läuft es nicht viel besser: mit 9 Punkten steht El Globo („Der Ballon“) auf dem 17. Platz, jedoch konnte die Mannscaft von Jesús Martínez am letzten Spieltag 1:0 gegen Independiente gewinnen und hofft nun darauf den Aufwärtstrend mit einem Sieg gegen Argentinos fortsetzen zu können. César González wird für German Castillo ins Team kommen und Hugo Barrientos ist nach seiner Sperre aufgrund der fünften gelben Karte wieder mit dabei.

Prognose: Alles deutet auf ein knappes Spiel zwischen Argentinos und Huracán hin. Beide Mannschaften kennen das kleine Feld, da Huracáns Cancha geschlossen ist und El Globo seine Heimspiele ebenfalls in der Paternal austrägt. Möglich, dass Argentinos in Gedanken schon bei der Copa ist und einige seiner guten Spieler schont. Sollte das nicht der Fall sein, gilt es für Huracán die starke Offensivabteilung der Jrs mit Gabriel Hauche und Stürmer Nicolás Pavlovich aus dem Spiel zu nehmen.

60% Argentinos

Estudiantes de La Plata – Gimnasia y Esgrima de Jujuy, Estadio Unico La Plata

Nach schwachem Saisonstart und Trainerwechsel gelang es Estudiantes de La Plata zuletzt zwei wichtige Siege einzufahren: zuerst bezwang El Pincha im Clásico de La Plata den Lokalrivalen Gimnasia und eine Woche später drehte man einen 0:1 Rückstand in der Bombonera und konnte schließlich mit 2:1 bei den Boca Juniors gewinnen.

Auch Estudiantes ist noch in der Copa Sudamericana vertreten und trifft am Dienstag auf Botafogo . Trainer Leo Astrada wird deshalb heute den jungen Raúl Iberbia einsetzen und Juan Manuel Salguiero spielt für den angeschlagenen Gastón Fernández.

Auch Gimnasia de Jujuy konnte zuletzt gewinnen: in Jujuy bezwang man Godoy Cruz mit 1:0 und steht nun mit 10 Punkten auf dem 14 Platz. Gegen Estudiantes spekuliert man nun darauf, dass die Mannschaft einige seiner Stammkräfte für Dienstag schont und hofft wenigstens einen Punkt in den nordwesten Argentiniens mitnehmen zu können.

Prognose: Vom Papier her eine klare Sache für Estudiantes, die Frage wird sein ob Coach Astrada Spieler wie Boselli, Veron oder Matías Sánchez einsetzt. Boselli, der letzte Saison noch für Boca stürmte, konnte in dieser Saison bereits vier Tore für El Pincha erzielen und ohne Veron läuft bei Estudiantes generell wenig.

Sollten Veron und Boselli nicht spielen, ist ein Punktgewinn für den Lobo Jujeño möglich.

70% Estudiantes

José André Figueroa

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s