Vorteil Boca

Vier Mannschaften kämpfen in den letzten drei Spieltagen um den Titel in der argentinischen Liga. Argifutbol analysiert die Restprogramme der Aspiranten.

Das Restprogramm der vier Favoriten:

17. Spieltag

  • Lanus – Arsenal

Arsenal präsentiert sich in dieser Saison nicht sonderlich stark, zuletzt konnte das Team aus Avellaneda allerdings einen leichten Aufwärtstrend verzeichnen . Lanús spielt ist derzeit allerdings in überragender Form und wird sich die drei Punkte zuhause wohl nicht entgehen lassen.

  • Huracan – San Lorenzo

Huracán empfängt San Lorenzo im Clásico. Aus Sicherheitsgründen wird das Spiel im Stadion der Boca Juniors ausgetragen. Wie immer in den Derbies ist der Spielausgang sehr schwer vorauszusagen, San Lorenzo gilt zwar als Favorit, aber Huracán wird alles tun um am Ende nicht mit leeren Händen dazustehen. Ein Sieg gegen El Cuervo würde für das Team aus Parque Patricios ein Happy End in einer verkorksten Saison bedeuten.

  • Tigre – River Plate

Während Tigre zuletzt enttäuschte spielte River Plate zwar etwas besser, verlor aber zuhause gegen die Argentinos Juniors. Das Team von Diego Cagna zeigte in dieser Saison nach jeder Niederlage eine entsprechende Reaktionund gewann meist (bis auf einmal gegen Colon (2-2) das darauffolgende Spiel. Ein Sieg der Millionarios würde außerdem die Chancen für Boca im Titelrennen verbessern, ob das zum Faktor werden könnte, wird man sehen (zum Vergleich: in der Apertura 2006 hatten Fans von Gimnasia de La Plata die Spieler ihres Teams unter Gewaltandrohung aufgefordert mit Absicht gegen Boca zu verlieren, um die Chancen von Estudiantes auf den Titelgewinn zu verringern).

  • Boca Juniors – Racing Club

Gegen die Top-Klubs konnte der Racing Club in dieser Saison stets punkten – sieht man von der Niederlage zu Beginn gegen Lanus ab. Boca gewinnt aber den Großteil der entscheidenden Spiel in der heimischen Pralinenschachtel und gilt auch diesmal als Favorit.

18. Spieltag

  • Rosario Central – Tigre

Hopp oder Topp in Rosario. Central verliert meist, manchmal gelingt ein Sieg – ein Unentschieden gab es erst einmal in dieser Apertura. Trotzdem ist ein Spiel in Rosario immer schwierig.

  • Gimnasia La Plata – Boca Juniors

Zuletzt zeigten El Lobo aus La Plata aufsteigende Form und punkten beständig im Kampf gegen den Abstieg. Wie jedes Team wird auch Gimnasia hochmotiviert gegen Boca ins Rennen gehen. Ein Punkt scheint im Bereich des Möglichen.

  • San Lorenzo – Independiente

Das leichteste Spiel im Restprogramm San Lorenzos. Alles deutet auf einen Sieg für das Team aus Bajo Flores hin.

  • Velez Sarsfield – Lanus

Veléz steht lediglich zwei Punkte hinter Lanús und scheint nach dem Sieg in der Bombonera zu alter Stärke zurückgefunden zu haben. Ein schweres Spiel für El Granate aus Lanús.

19 Spieltag

  • Tigre – Banfield

Banfield spielt in dieser Saison richtig schlecht und wird auf die Rückkehr von Raymonda zur Clausura hoffen. Scheinbar ein sicherer Dreier für das Team aus Victoria.

  • Lanus – San Martin (Tuc)

Auch Lanús wird wohl die drei Punkte im heimischen Stadion gegen die Auswärtsschwachen Tucumanos landen.

  • Boca Juniors – Colon Santa Fe

Sollte Boca am letzten Spieltag noch an der Tabellenspitze stehen, ist es schwer vorstellbar, dass sie sich vom Team aus Colon in der Bombonera noch die Butter vom Brot nehmen lassen.

  • Argentinos Juniors – San Lorenzo

Argentinos Juniors ist eine Macht im heimischen Estadio Diego Armando Maradona, auch für San Lorenzo wird es schwierig werden Argentinos auf dem Mini-Feld zu besiegen. 50/50 im Duell in der Paternal.

Boca sieht derzeit wie der klare Favorit aus, allerdings ist in dieser Saison schon soviel passiert, dass es am Ende nicht verwundern würde wenn sich Lanús oder gar Veléz den Titel sichern würden. Alles scheint möglich in der Apertura 2008 und wie die Wiederauferstehung Bocas beweist leben totgesagte in diesem Jahr länger und vielleicht sogar am längsten. Die nächsten drei Spieltage werden es zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s