Spielabbruch im Derby

Nach sintflutartigen Regenfällen die pünktlich zu Spielbeginn des Derbys Huracán – San Lorenzo einsetzten, wurde die Partie nach 16 Minuten abgebrochen.

Huracán führte zu diesem Zeitpunkt durch ein Kopfballtor von Goltz mit 1:0, spielte aber nach dem Platzverweis für Pastore zu zehnt.

Die befürchtete Gewalt zwischen den Fan-Gruppen beider Mannschaften blieb zumindest vor dem Spiel aus. Aus Sicherheitsgründen war die Partie in die Bombonera verlegt worden, außerdem durften nur rund 25.000 Tickets verkauft werden.

Das Spiel wird voraussichtlich am Dienstag oder Mittwoch fortgesetzt. Was mit den weiteren Partien des Spieltags geschehen wird, ist bislang unklar.

In den Freitagsspielen konnte sich Banfield durch ein Tor des Uruguayos López in der Nachspielzeit mit 1:0 bei Independiente durchsetzen. Im zweiten Spiel schlug Gimnasia de La Plata das Team aus Colón mit 1:0, Seit Gimnasia Trainer Madelón vor acht Spielen sein Amt übernahm, verließ der Lobo aus La PLata nur einmal als Verlierer das Feld (0:1 gegen Arsenal). Das Tor des Tages erzielte der 21jährige Denis Stracqualursi in seinem zweiten Spiel in der Primera.

2 Antworten zu “Spielabbruch im Derby

  1. Dann warte ich noch auf die Reportage.
    Hoffentlich gewaltfrei und mit heilem E.L. in neun Tagen🙂

    Hansi

  2. Pingback: Immer wieder mittwochs… « Fußball auf Argentinisch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s