Der Ball rollt wieder: Clausura 2009 in Argentinien

Im Auftaktspiel der Clausura 2009 gelang San Lorenzo ein 3:1 Sieg beim Club Atletico Tigre. Huracán schlug San Martin de Tucuman mit 1:0.

Paparatto hatte den Ciclón nach 39. Minuten per Eigentor in Fuehrung gebracht. Jonathan Santana, der erst diese Saison vom VFL Wolfsburg zu San Lorenzo gekommen ist, besorgte in der 77. Minute das 2:0. In der 78. stellte dann Andrés Silvera ebenfalls per Eigentor den alten Abstand wieder her.  Seinen Fehler machte der Stuermer in der 2 Minute der Nachspielzeit wieder wett, als er frei vor Tigres Torwart Islas auftauche und zum 3:1 Endstand verwandelte. Tigre spielte nach dem Platzverweis von Castaño ab der 70. Minute in Unterzahl.

Im zweiten Spiel besiegte Huracán den Santo aus Tucumán. Das Tor des Tages erzielte Bolatti.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s