Federico Insua zu San Lorenzo?

Wegen einer am dritten Spieltages erlittenen Kreuzbandverletzung fällt San Lorenzos Mittelfeldstar Pablo Barrientos für den Rest der Clausura aus und wird wohl erst im August wieder ins Geschehen eingreifen können. Nun sucht man beim Verein aus Boedo nach Verstärkung.

Zuletzt streckte der argentinische Traditionsverein seine Fühler nach Leandro Romagnoli (Porto) und Damian Escudero (Valladolid) aus. Jegliches Werben blieb aber erfolglos.

Spätestens seit der Verletzung von Santiago Solari (mind. 3 Wochen Pause) steht man beim Ciclón nun gehörig unter Zugzwang . Nun scheint Federico Insúa, Ex-Gladbacher in Diensten des mexikanischen Erstligisten Necaxa zum Objekt der Begierde geworden zu sein. San Lorenzos Vereinsführung sicherten Trainer Miguel Angel Russo angeblich einen Neuzugang für das zentrale Mittelfeld zu, bis zum 6. Spieltag in zwei Wochen (gegen Banfield) können noch Spieler unter Vertrag genommen werden. Der 29jährige Regisseur könnte in Clausura und Copa eingesetzt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s