Tag der Traumtore

Im Spitzenspiel des sechsten Spieltags trennten sich River Plate und Vélez Sarsfield 1:1 unentschieden, auch Newell`s und Huracan teilten sich die Punkte. Boca gelang zuhause ein ungefährdeter 3:0-Erfolg und Racing holte gegen Godoy Cruz den ersten Dreier der Saison.

Mit viel Spannung war das Duell zwischen Velez und River erwartet worden und das zahlende Publikum wurde nicht enttäuscht: beide Mannschaften lieferten sich einen temporeichen Schlagabtausch in dem Verteidiger Cristian Villagra nach 68. Minuten per Gallardo-Gedächtnisschuss die Führung für die Millonarios erzielte. Nur drei Minuten später gelang dem Uruguayo Hernán Lopez der Ausgleich per Fallrückzieher. Vélez schickte sich an das Spiel zu gewinnen, als Jonathan Cristaldo nach einer Tätlichkeit gegen Oscar Ahumada in der 75. Minute frühzeitig duschen gehen durfte. Danach passierte nichts mehr und am Ende waren die Spieler beider Teams mit dem Unentschieden zufrieden: „Wir hatten mehr Chancen, aber haben das Tor nicht getroffen. Das Ergebnis geht in Ordnung“, meinte Rivers Publikumsliebling Cristian Fabbiani der diesmal von Anfang an randurfte. Vélez bleibt weiter ungeschlagen und liegt drei Punkte hinter Lanús auf dem zweiten Rang. River belegt den vierten Platz mit vier Punkten Rückstand auf den Tabellenführer.

Für die Boca Juniors gab es einen 3:0 Heimerfolg gegen Argentinos Juniors. Beim Duell mit seinem früheren Club stand Juan Román Riquelme nach den Querelen unter der Woche unter besonderer Beobachtung. Die Nummer 10 machte ein solides Spiel und erhielt bemerkenswerte Rückendeckung der Hinchada: neben den „Riqueelmeeee“-Sprechchören, zierten zahlreiche Pro-Román Plakate die Ränge der Bombonera. Einige davon bezeichneten Boca-Edelfan Maradona gar als Verräter. Die VIP-Box des Nationaltrainers blieb am Sonntag leer. Riquelme zeigte sich nach dem Spiel bewegt: „Das hier ist mein Haus und in meinem Haus fühle ich mich wohl. Die Reaktion der Hinchas macht mich glücklich“, so der in die Kritik geratene Spielmacher.
Die Tore für Boca erzielten Neu-Nationalspieler Juan Forlín, Luciano Figueroa und Rodrigo Palacio. Zwei der drei Treffer legte Martin Palermo auf. Vor der Partie kam es zwischen zwei verfeindeten Gruppen von Boca-Fans zu einer Schießerei in einem MCDonalds nahe der Bombonera. Ein Hincha und eine 79jährige Frau wurden bei der Schießerei verletzt.

Einen wichtigen Sieg gab es für Racing. Die Mannschaft aus Avellaneda gewann gegen Godoy Cruz mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte der kurz zuvor eingewechselte Pablo Caballero per Kopf. Sein Torjubel könnte zum  Sinnbild für  Wandel bei der Academia werden: der 21jährige stürmte nach seinem Matchwinner auf die Fans zu um gemeinsam mit ihnen den Treffer zu feiern. In der letzten Woche war es nach schwachen Leistungen der Spieler zu Drohungen seitens der Guardia Imperial gekommen. Mit dem Sieg gegen die Mendozinos kann die Mannschaft nun zumindest eine Woche unbesorgt trainieren.

In einem temporeichen Spiel gab es für Newell`s und Huracan am Ende je einen Punkt. El Globo war dabei zweimal in Führung gegangen (Nieto 5., Araujo 11.) doch beide Male glich Vangioni mit spektakulären Fernschüssen aus. In der Folge hatten beide Mannschaften Chancen das Spiel für sich zu entscheiden, doch es blieb beim 2:2. Bei Huracan wurde Arano nach 65. mit gelb-roter Karte vom Platz gestellt und auch Globo-Trainer Angel Cappa durfte sich nach  einem bunten Strauß von Beleidigungen gegen Schiedsrichter Abal den Großteil der zweiten Halbzeit von der Tribüne aus ansehen. Für Huracan ist der Punkt in Rosario ein weiterer Erfolg in einer starken Saison, das Team aus Parque Patricios belegt nach sechs Spieltagen den fünften Platz des Torneo Clausura 2009.

Etienne

Eine Antwort zu “Tag der Traumtore

  1. Hola, los he seleccionado entre los 10 merecedores del premio „Blog de Oro“.
    Pásenlo a buscar por La Caldera del Diablo.

    Saludos

    Emiliano
    http://www.lacalderadeldiablo.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s