Copa Libertadores: Lanus vor dem Aus!

In der Liga ist das Team aus dem Süden des Ballungsraumes Buenos Aires tonangebend während im kontinentalen Wettstreit der Klubs nicht viel zusammenläuft. In den ersten drei Spielen der laufenden Gruppenphase erreichte man in drei Spielen zweimal ein Remis (gegen San Luis und Everton) und verlor einmal (beim Caracas FC). Man musste also das vierte Spiel, zumal daheim, gegen Everton gewinnen.

Dennoch setzte es eine bittere Heimniederlage gegen den chilenischen Vertreter. Der Klub stammt aus dem Inland des arg. Nachbarlandes, ca. 130km von der Hauptstadt Santiago entfernt. Als sehr torgefährlich gilt das Sturmduo der Los oro y cielo (Die Goldenen und Himmelblauen): Roberto Gutierrez ist ein chilenischer Stürmer aus der Jugend der Universidad Catolica. Über recht erfolglose Aufenthalte in Mexiko (UAG Tecos, Cruz Azul) gelangte er zu Everton. Ezequiel Miralles spielte einst für einige Klubs in seiner Heimat Argentinien, darunter Racing und Talleres.  Im Kader stehen einige weitere Argentinier, überwiegend von Zweitligaformat. Sebastian Penco spielte für einige kleinere Klubs in seinem Heimatland ehe er über Skoda Xanthi (GRE) zu seinem Klub stieß. Roberto Cornejo ist ein Beispiel für die „Sorte“ Spieler, die während ihrer Karriere mal hier, mal da auf dem südamerikanischen Kontinent anheuern. Roberto Floris wurde von Velez verpflichtet – dort kam er kaum zu Einsätzen. Cesar Taborda wurde von den Estudiantes de la Plata ausgeliehen und ist die neue Nr.3 der Chilenen hinter Nicolas Peric und seinem Landsmann Gustavo Dalsasso.

Zur Halbzeit sah es auch noch ganz gut aus um das Vorhaben, 3 Punkte einzufahren. 13.000 Zuschauer sahen einen guten Start der Gäste. Nach einiger Zeit jedoch schraubten sie ihre Bemühungen aber zurück. Lanus spielte sich in der Folge einige Chancen heraus, allesamt wurden sie vereitelt vom sehr gut aufgelegten Gustavo Dalsasso. In der 26. Minute kam er aber etwas zu spät gegen Sebastian Blanco und holte den allein auf ihn zustürmenden Mittelfeldspieler von den Beinen. Mit dem fälligen Elfmeter scheiterte Goleador Jose Sand am Keeper, im Nachschuß war aber sein Sturmpartner Santiago Biglieri erfolgreich. Zur Halbeit war man die bessere Mannschaft und hatte die nötigen drei Punkte vor Augen.

Kurz nach Wiederanpfiff offenbarte die Hintermannschaft von Lanus altbekannte Schwächen: Der oben erwähnte Roberto Gutierrez wurde beim Sprint über den halben Platz seitens der Abwehr großzügiger Geleitschutz gewährt ohne entscheidend gestört zu werden. Eben jener Roberto Gutierrez schloß auch ab und überwand Torwart Bossio. Dieser war zwar noch dran – den harten Schuss konnte er aber nur abfälschen. Das dritte Tor von Gutierrez im laufenden Wettbewerb. Da ein Remis zu wenig war drängte Lanus auf den Ausgleich. Erst versagte ihnen der brasilianische Schiedsrichter einen klaren Elfmeter, dann vergab Diego Lagos eine sehr gute Chance.  In der dritten Minute der Nachspielzeit ließ man Ezequiel Miralles flanken und Jose Luis Muñoz verwertete jene nach einem Fehler von Innenverteidiger Hoyos. Lanus wird jetzt sowohl das Spiel gegen die Chivas als auch gegen Caracas gewinnen müssen und auf die Konkurrenz hoffen müssen.

Torschütze Gutierrez:

„Das ist schon historisch. Wir sind ein kleiner Klub und haben eins der besten Teams Argentiniens geschlagen. Wenn es uns gelingt diese Leistung öfter abzurufen dann können wir noch weit kommen.“

Auf und außerhalb des Platzes präsentierte sich El Granate also als guter Gastgeber. Die Mannschaft von Everton reiste mit wichtigen 3 Punkten zurück nach Chile, den Fans der Gäste wurde freier Eintritt gewährt.

Christof

2 Antworten zu “Copa Libertadores: Lanus vor dem Aus!

  1. Anmerkung der Redaktion😉

    Everton stammt nicht aus dem Inland, sondern aus der Küstenstadt Viña DEL MAR, die direkte Nachbarstadt von Valparaíso. „El clásico de la costa“ ist übrigens dementsprechend FC Everton vs Wanderers aus Valparaíso.

  2. christofscha

    Ja, Mist, hast du wohl recht, Viktor.🙂

    Aber passt du auf! C.D. Everton. FC ist der Klub aus England.😛

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s