Bäumchen wechsel dich

Gegen Bolivien würfelt Diego Maradona die Startformation im Vergleich zum Spiel gegen Venezuela  am vergangenen Samstag, gehörig durcheinander. Die Albiceleste wird in der Höhe von La Paz das 3-4-3 gegen ein defensiveres 4-4-2 eintauschen.

Bedingt durch die taktische Umstellung, die zweite gelbe Karte von Jonas Gutierrez und Martin Demichelis` Rückkehr nach abgesessener Sperre, wird es zu drei Wechseln in der Startelf der Argentinier kommen. Michu Demichelis spielt auf seinem angestammten Platz in die Innenverteidigung. Neben Demichelis wird Gabriel Heinze im Abwehrzentrum spielen. Emiliano Papa kommt in die Mannschaft und übernimmt die linke Seite, auf rechts spielt erneut Zanetti. Marcos Angeleri, der gegen Venezuela zum ersten Mal von Anfang an für die Nationalmannschaft zum Einsatz kam, muss auf der Bank platznehmen.

Im Mittelfeld bleibt bis auf die Position auf der linken Seite alles beim Alten. Dort war gegen Venezuela noch Jonas Gutierrez zuhause, der kassierte in der zweiten Halbzeit allerdings eine gelbe Karte der Kategorie Unnötig. Es war seine zweite in der Qualifikation und deshalb kriegt wohl Luis Gonzalez wieder eine Chance von Anfang an. Der Mann der in Argentinien für Huracan und River Plate aktiv war und seit 2005 beim FC Porto unter Vertrag steht, hatte bei der letzten Einheit vor der Abreise nach La Paz mit den Stammspielern trainiert. Ein Indiz das für Lucho als Gutierrez-Ersatz spricht.

Durch die Systemumstellung muss einer der drei Stürmer auf die Bank. Das dieser Jemand nicht Lionel Messi sein wird ist klar, und so entscheidet sich die Stürmerfrage zwischen Sergio Agüero und Carlos Tevez. Heißer Favorit für den Platz unter den ersten Elf ist nach starker Leistung gegen Venezuela El Apache Tevez. Dies würde vorrübergehendes Reservisten-Dasein für Maradona-Schwiegersohn Agüero bedeuten.

Vor der endgültigen Bekanntgabe der Aufstellung, will die medizinische Abteilung der Albiceleste noch einen abschließenden Test der Leistungsfähigkeit der Spieler in der Höhe von La Paz durchführen. Tevez und Gonzalez gelten jedoch schon fast als gesetzt für das Spiel gegen den Tabellenvorletzten aus Bolivien.

Etienne

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s