Atlético Tucumán und Chacarita steigen auf

Während in der ersten Liga bereits drei Spieltage vor Saisonende Gimnasia y Esgrima de Jujuy als erster direkter Absteiger feststeht, konnten sich in der Nacional B Atlético Tucumán und Chacarita Juniors die ersten beiden Plätze sichern und sind ab der nächsten Spielzeit wieder erstklassig.

Zehntausende in Tucumán feiern den Aufstieg

Zehntausende in Tucumán feiern den Aufstieg

Am Samstag Abend gewann Atlético Tucumán sein Auswärtsspiel beim abstiegsbedrohtem Team von Talleres Córdoba mit 4:1. Das Spiel musste 15 Minuten vor Spielende abgebrochen werden, da die heimischen Fans von la T auf den Tribünen randalierten. Ob es in der nächsten Saison zu einem Erstligaderby in der nordargentinischen Provinz Tucumán kommt, steht unterdessen noch nicht fest, denn das zweite große Team San Martín de Tucumán, steht stark abstiegsgefährdet auf dem 19. Rang der Promedio-Tabelle, der den direkten Abstieg bedeuten würde.

Die Highlights: Talleres Córdoba – Atlético Tucumán 1:4

Am Montag Abend konnte beim Spiel gegen Platense der Traditionsverein C.A. Chacarita Juniors nachziehen. Das Spiel fand ohne Publikum statt und wurde aus Sicherheitsgründen nach La Plata verlegt, dennoch fanden sich auf der Tribüne ein paar Dutzend rotschwarze Fans von Chacarita zusammen. Echeverría erzielte eine Minute vor Ende der Partie den Siegtreffer für el funebrero, so der Spitzname des Teams dessen Wurzeln im gleichnamigen Teil von Buenos Aires liegen, wo sich der größte Friedhof der Stadt befindet. Vor allem für die Fansszene in Argentinien ist der Aufstieg eine Bereicherung. In der Hauptstadt gibt es deutlich mehr Anhänger von Chaca als beispielsweise von Vélez Sarsfield, Argentinos Juniors oder Arsenal de Sarandí. Allerdings stehen wohl die Sicherheitsbeauftragten der ersten Liga diesem langersehnten Wiederaufstieg weniger positiv gegenüber: Chacaritas Barra Brava hat den Ruf eines mobilen Kriegskommandos und gilt als einer der größten Feinde der Anhänger von Boca Juniors.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s