Boselli schießt Estudiantes ins Finale

Mit zwei Toren hat Mauro Boselli Estudiantes de La Plata ins Finale der Copa Libertadores geschossen. Das Team von Trainer Sabella gewann im Estadio Centenario bei Nacional de Montevideo mit 2:1 und wartet nun auf den Gewinner der Partie Gremio de Porto Alegre gegen Cruzeiro am Donnerstag.

In Abwesenheit von Kapitän und Schlüsselspieler Juan Sebastián Verón schaffte Estudiantes die große Überraschung und gewann nach dem 1:0 in La Plata nun auch das Rückspiel gegen Nacional aus Uruguays Hauptstadt Montevideo. Der entscheidende Mann war Ex-Boca Juniors Spieler Mauro Boselli, der Estudiantes nach 53 Minuten in Führung brachte.

Drei Tore hätten die Uruguayos danach gebraucht um doch noch ins Finale einzuziehen und so machte sich Resignation bei Nacional breit. Der schlechte Zustand des Rasens tat sein übriges: kaum eine Kombination über mehr als zwei Stationen und Steilpässe ins Niemandsland. Es wurde nicht das erwartete Fußballfest. Trotzdem wurde es nochmal spannend, denn in der 76. Minute brachte Alex Medina nach feiner Ballannahme den Ball krachend im Tor von Andujar unter. Danach kam die stärkste Druckphase von Nacional, doch der neue argentinische Nationaltorhüter Andujar und seine Vorderleute hielten stand. Als Nacional dann alles nach vorne warf, öffneten sich Räume für Estudiantes und schließlich machte erneut Boselli den Sack zu (91.).

Den letzten Titel für Estudiantes gab es im Jahre 1968, damals konnte sich das Team aus La Plata in einem dritten Entscheidungsspiel mit 2:0 gegen San Pablo durchsetzen. In allen drei Spielen traf Juan Sebastian Verons Vater Juan Ramón für El Pincha.

Advertisements

2 Antworten zu “Boselli schießt Estudiantes ins Finale

  1. Vor 38 Jahren verlor Estudiantes das dritte Spiel mit 2:0 gegen Nacional.
    Drei Jahre zuvor (1968) dagegen gewann man das entscheidende dritte Spiel gegen Palmeiras (São Paulo) mit 2:0.;)

  2. Pingback: Calcio Catania weiter auf Einkaufstour: Bergessio kommt « Fußball auf Argentinisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s