Platzverweis nach sieben Sekunden

Einen kuriosen Platzverweis gab es am Sonntag in Brasilien: im Derby zwischen Atletico Mineiro und Cruzeiro, durfte Cruzeiro-Stürmer Zé Carlos bereits nach 12 Sekunden wieder Duschen gehen: nach sieben hatte er vorher seinen Gegenspieler per Ellebogencheck auf die Bretter geschickt. Damit hat sich die Ausrede Überbelastung für das Copa Libertadores Finale gegen Estudiantes am Mittwoch zumindest für Zé Carlos erledigt.

Den Rekord hält allerdings der Engländer David Pratt, der in einem Relegationsspiel 2008, in dem sein Team Chippenham auf Bashley traf, sage und schreibe drei (!) Sekunden brauchte, um sich den roten Karton abzuholen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s