Ex-Präsident Néstor Kirchner gestorben – Spieltag am Wochenende abgesagt

Der Staatspräsident von 2003-2007 verstarb an einem Herzinfarkt gestern in den frühen Morgenstunden im Süden des Landes in der Stadt El Calafate in seiner Heimatprovinz Santa Cruz. Der argentinische Fußballverband AFA schliesst sich der Trauer im ganzen Land an und sagte umgehend die Begegnungen des kommenden Wochenende ab. Auch wir verzichten diese Woche auf unsere Kolumne argentinischer Fangesänge und informieren euch stattdessen über den Fußballfan Néstor Kirchner und Planungsänderungen im argentinischen Fußball.

Kirchner, der 1950 in Río Gallegos geboren wurde, war ein großer Sportliebhaber. Wenngleich er selbst in seiner Jugend eher Basketball spielte, machte er nie einen Hehl aus seiner Liebe zum Fußball.

„Mit dem Fußball leide ich mehr als mit der Politik“

In der Tradition seiner politischen Gesinnung des Peronismus, war er wie Juán Domingo Perón ein großer Fan vom Racing Club. Häufig besuchte er Spiele der Academia und überreichte im letzten Jahr sogar der Mannschaft zwei Flachbildfernseher, die er dem Team für einen Sieg gegen Boca versprochen hatte.

In seiner Familie seien alle Anhänger von Racing, bestätigte er damals bei diesem spektakulären Auftritt, als er mit einem Helikopter beim Training der Mannschaft vorbeischaute.

Seine Frau allerdings, die heutige Staatspräsidentin Christina Fernandez de Kirchner, ist Anhängerin von Gimnasia y Esgrima de La Plata und ebendort, in La Plata lernten sich beide im Studium der Rechtswissenschaften kennen.

Der größte Coup des politischen Paar Kirchner war sicherlich der Kauf der Übertragungsrechte aller Spiele der ersten Liga durch den argentinischen Staat. Der damals überraschende Vertrag wurde vom zwielichtigen Verbandspräsidenten Julio Grondona eingefädelt und in Anwesenheit der Kirchners, des damaligen Nationaltrainer Maradona und weiteren 800 Gästen auf dem Gelände des Fußballverbandes bekanntgegeben. Néstor Kirchner und seine Frau propagierte den Schachzug damals medienwirksam als „Fußball für alle“ in einer freien Gesellschaft.Der ehemalige Nationaltrainer Diego Maradona stand den Kirchners relativ nah. Einerseits, weil man politische Ansichten teilt, andererseits äußerten sich Kirchner auch positiv über einen Verbleib Maradonas als Auswahlcoach. Erst vor einigen Wochen hatte el diez dem Ex-Staatsoberhaupt im Präsidentenpalast in Olivos einen Besuch abgestattet.

Ebenso reiste Maradona umgehend nach Santa Cruz, um an der Trauerfeier teilzunehmen. Diego: „Ihn jetzt zu verlieren, wo wir gerade eine Krise überwinden, einen Kämpfer wie ihn, fähig sich mit allen und sogar den USA anzulegen, ist schrecklich.

Spieltag am Wochenende abgesagt – auch der Superclasico River vs Boca wird verschoben

Aufgrund der Staatstrauer wurde der für das kommende Wochenende angesetze 13. Spieltag des Torneo Apertura abesagt. Ebenso finden keine Spiele in den unteren Kategorien statt.

Die Begegnungen der ersten Liga sollen am folgenden Wochenende zwischen dem 5. und 7. November nachgeholt werden. Dadurch verschiebt sich auch das größte Derby des Landes zwischen River Plate und Boca Juniors am folgenden Spieltag. Angesetzt für den 7. November, muss es wie alle Spiele des 14. Spieltages eine Woche später stattfinden. Problematisch hierbei ist allerdings, dass in den Tagen vor dem Duell im Estadio Monumental von River Plate u.a. Konzerte von den Jonas Brothers und Paul McCartney geplant sind. Damit das Spiel nicht auf einem ramponierten Rasen stattfinden muss, gibt es Überlegungen, das Spiel an einem Tag unter der Woche, möglicherweise am Montag 15. November, auszutragen.

(Viktor Coco)

Advertisements

Eine Antwort zu “Ex-Präsident Néstor Kirchner gestorben – Spieltag am Wochenende abgesagt

  1. Angesichts des Superclásico kommt die Woche Aufschub für Riquelme und Almeyda genau richtig. Während Riquelme sicher spielen wird, wird es beim Pelado mehr als eng…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s