Der 15. Spieltag im Überblick

Während die Zahl 15 in Argentinien und in anderen katholischen Ländern Südamerikas die Reife der Frau – die sogenannte Quinceañeraund den Übergang ins heiratsfähige Alter symbolisiert, wollen wir herausfinden, welcher der Favoriten sich an diesem Wochenende reif für den Titel gezeigt hat. Darüber hinaus feierte ein ganz Junger mit einem ganz Alten, und wir verneigen uns vor Franco Niell, der uns vielleicht das schönste Tor der bisherigen Spielzeit geschenkt hat.

Tore: 18 Video

Fiesta en La Plata, Sorgenfalten in Liniers

Estudiantes – Huracán  2:0  Video

El Pincha bezwingt den Außenseiter aus Parque Patricios erwartungsgemäß und übernahm bis auf weiteres die Tabellenspitze. Das Führungstor fiel etwas glücklich, als Gabriel Mercado (8.Min) im Anschluss an einen Freistoß das Leder aus kurzer Distanz über die Linie grätschte. Im zweiten Durchgang veredelte Enzo Pérez (56.) einen öffnenden Pass von Kapitän Juan S. Verón, indem der junge Shootingstar dank seiner starken Technik und Schnelligkeit erst der Abwehr davonlief und schließlich mustergültig den Torwart umkurvte. Juan S. Verón zeigte eine ganz starke Leistung, bestimmte das Spieltempo nach Belieben und lenkte die Aktionen seiner Elf durch hohe Passsicherheit auch über weite Distanzen. Monzón-Vertreter Lucas Calvino bewahrte Huracán mit guten Paraden vor einer höheren Niederlage.

Durch den verdienten Arbeitssieg schob sich die Sabellas-Truppe über Nacht auf den ersten Tabellenplatz. Vélez Sarsfield konnte jedoch mit einem Dreier beim Stadtrivalen Gimnasia y Esgrima de La Plata wieder aufschließen.

Gimnasia LP – Vélez  0:0  Video

Der Tabellenführer aus Liniers bekommt beim Tabellenvorletzten Gimnasia einen herben Dämpfer. Ausgerechnet der Erzfeind greift den verhassten Estudiantes unter die Arme, die nun mit zwei Punkten Vorsprung die Tabelle anführen. Vélez präsentierte sich gegen engagierte Gastgeber viel zu passiv und ohne wirklichen Siegeswillen. Zudem vermisste man die zündenden Ideen aus dem Mittelfeld, sodass die Angreifer Silva und Martinez größtenteils in der Luft hingen. Durch das Unentschieden verliert Vélez zwei Punkte auf die Spitze und muss nun auf einen weiteren Ausrutscher der Estudiantes hoffen.

Abstiegskandidat Gimnasia klettert langsam aus dem Keller und ist nun schon seit 350 Minuten ohne Gegentor.

Bocas Sturmduo lässt el Arses letzte Hoffnung platzen

Boca Juniors – Arsenal  2:1 Video

Arsenal verabschiedet sich nach einem spektakulären Schlagabtausch gegen ein überaus spielfreudiges Boca endgültig aus dem Meisterrennen. Der erst 18-jährige Sergio Araujo (kam für den verletzten Viatri ins Spiel) brachte die Gastgeber nach einem schönen Dribbling in Führung – sein erster Profitreffer überhaupt. Der doppelt so alte Rekordtorjäger Martin Palermo stellte nach dem Ausgleich von Lopez den alten Toreabstand wieder her und in der Pralinenschachtel der Xeneizes konnte man endlich mal wieder einen Dreier bejubeln. Bocas neuer Trainer Pompei feierte zwar einen gelungenen Einstand, die 20.000 Zuschauer hingegen stellen für Boca die bisher schlechteste Kulisse dar.

Godoy Cruz visiert die Copa an

Godoy Cruz – Banfield  2:1  Video

Im Duell um die internationalen Tickets (Copa Libertadores) machte el Tomba einen großen Schritt nach vorne. Ramirez stellte die Weichen früh auf Sieg, nachdem sein Flankenversuch immer länger und länger wurde, bis er schließlich über den verdutzten Bologna hinweg in das Toreck einschlug. Nur fünf Minuten später versuchte sich Carlos Sánchez aus der Distanz, verfehlte das Ziel aber knapp. Doch er sollte 60 Sekunden danach noch einmal Maß nehmen und den Ball fulminant im linken Eck versenken. Banfield erholte sich von dem frühen Doppelschlag nicht mehr und musste gar ab der 41. Minute (Platzverweis für Mauro Dos Santos) die restliche Spielzeit in Unterzahl bestreiten.

All Boys überrennen Old Boys

CA All Boys – Newell`s  2:0 Video

Die All Boys aus dem Stadtteil Floresta werden ihrer Rolle des Favoritenschrecks erneut gerecht. Dieses Mal waren die Old Boys aus Rosario zu Gast, doch schon nach wenigen Ballkontakten wurde den Schlachtenbummlern klar, dass hier und heute die drei Punkte im beschaulichen Floresta bleiben würden. Der Aufsteiger spielte wie im Rausch und Sensinis Team konnte nur durch harte Spielweise (Schiavi, Alayes, Velázquez) ein paar Duftmarken setzen. Im engen Stadion Islas Malvinas peitschen die lautstarken Albos ihre Elf über 90 Minuten nach vorne, gut und gerne hätte Newell´s auch mit einer hohen Klatsche nach Hause fahren können. Im achten Heimspiel wurde der sechste Sieg eingefahren, nur Spitzenreiter Estudiantes ist zuhause noch stärker.

San Lorenzo – River  0:0 Video

Trostlos torlos trennen sich die beiden Traditionsmannschaften unentschieden. Der Clásico verkam zu einem ganz müden Ballgeschiebe – 30.000 Zuschauer durften sich wenigstens über einen sonnigen Tag an der frischen Luft erfreuen.

Weitere Spiele:

Racing – Quilmes                      1:1  Video

Olimpo – Argentinos              1:1  Video

Colón – Independiente          1:1  Video

Lanús – Tigre                             2:0 Video

 

Die Top-11 des 15. Spieltages:

Cristian Campestrini (Arsenal), Danilo Gerlo (Quilmes), Jonathan Ferrari (All Boys), Gabriel Mercado, Juan S. Verón (beide Estudiantes), David Ramirez (Godoy Cruz), Fernando Sánchez, Hugo Barrientos (beide All Boys), Cristian Chavez (Boca), Franco Niell (Argentinos), Mario Regueiro (Lanús)

Capos der Woche:

Mario Regueiro (Lanús)

Der 32-jährige Uruguayer glänzte mit einem herrlichen Doppelpack und schoss den Gast aus Tigre quasi im Alleingang ab. Erst zirkelte der Linksfuß einen Freistoß nahe der Torauslinie direkt ins lange Eck, bei seinem zweiten Streich verwertete er eine Flanke von Romero volley gegen die Laufrichtung des Torhüters.

Franco Niell (Argentinos Juniors)

Der quirlige Offensivallrounder des Meisters hat uns gezeigt, warum man den Fußball und seine Tore einfach lieben muss. Sein Ausgleichstor (zehn Minuten vor Spielende) war eines der bisher schönsten Tore der laufenden Apertura. Gracias Franco, sos un grande!

Andreas Geipel

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s