Der 3. Spieltag der Clausura

Der Doppelpack hat Hochkultur – gleich fünfmal schenkten die Torjäger der Primera División zweifach ein! Aus diesem Grund widmen wir den dritten Spieltag ausschließlich dem Schnüren des besagten Doppelpacks – denn doppelt hält besser!

Doppelpack #1 und #2 – Verrücktes Spiel in Bahia Blanca

Der Tabellenführer Olimpo empfing zum Auftakt des dritten Spieltags die Gäste von Godoy Cruz aus Mendoza.In den 90 plus vier Minuten Nachspielzeit durchlebten die Fans ein sich ständig wechselndes Bad der Gefühle. Nachdem die Platzherren durch ihr Sturmduo Bareiro und Maggiolo mit einem zwei Tore Vorsprung in die Pause gingen, setzte Gäste Trainer Jorge Da Silva alles auf eine Karte und wechselte mit Álvaro Navarro einen dritten Stürmer ein. Die Medizin der zuvor so desolat auftretenden Tomba begann sich auch sogleich auszuzahlen, denn binnen einer Viertelstunde drehte el Tomba das Spiel nach Toren von Joker Navarro und dem ersten Doppelpack des dritten Spieltags durch Fabricio Nuñez. Der Spitzenreiter schien gestürzt, wenn nicht abermals Néstor Bareiro in der letzten Minuten aus Abseits-Position ausgleichen konnte. Dank des Punktgewinns bleibt Olimpo auf dem Platz der Sonne.

Doppelpack #3 – Talent lässt Gimnasia durchatmen

Beim 1-3 Auswärtserfolg von Gimnasia in Santa Fe fährt die Truppe von Trainer Angel Cappa den ersten Dreier der Saison ein. Der erst 21-jährige Juan Ángel Neira stellte mit seinen beiden Toren (6., 24.min) bereits früh die Weichen auf Sieg.

Am kommenden Samstag empfängt Gimnasia den Lokalrivalen Estudiantes, die das Auftaktspiel in der umgebauten Arena Estadio Ciudad de La Plata gegen Banfield (0:1) sogleich vergeigten. Bei ihren Gastspielen in Quilmes (Heimstätte während der Bauarbeiten), war el Pincha 13 mal in Folge siegreich!

Doppelpack #4 – Váleri führt Lanús erneut zum Sieg

Beim hart umkämpften 2-1 Erfolg gegen Tabellenschlusslicht Quilmes zielte Diego Váleri zweimal ganz genau mit seinem starken Rechten. Der Ex-Porto führt mit nun vier Saisontreffern die Torschützenliste der Primera División an. Beide Vorlagen lieferte übrigens Mauro Camoranesi, der insgesamt nun schon drei Torvorlagen in der laufenden Clausura vorweisen kann.

Doppelpack #5 – Racing und die Kolumbianer

Nachdem Giovanni Moreno in der abgelaufenen Apertura die Fans der Academia mit seinen feinen Fußballkünsten verzauberte, springt nun während seiner Abstinenz ein Landsmann in die Presche. Der von türkischen Erstligist Trabzonspor gekommene Téofilo Gutiérrez verwertete zwei hervorragende Hereingaben von Außenläufer Ivan Pillud in bester Torjägermanier.

Die Ergebnisse des 3. Spieltags:

Olimpo – Godoy Cruz   3:3

Colón – Gimnasia   1:3

Lanús – Quilmes   2:1

San Lorenzo – Racing   1:2  Video

Boca – All Boys   0:0

Estudiantes – Banfield   0:1

Argentinos – Vélez   1:1

Indep´te – River   0:1   Video

Huracán – Arsenal   1:1

Tigre – Newell´s   1:0

Capo der Woche: Téofilo Gutiérrez (Racing)

Das Duo Gutiérrez und Pillud waren die entscheidenden Figuren beim Spitzenspiel gegen San Lorenzo. Der kolumbianische Torjäger traf zweimal sehenswert zum verdienten 2-1 Auswärtssieg.

Eine Antwort zu “Der 3. Spieltag der Clausura

  1. Wisst ihr was Euren Artikeln fehlt ???

    Richtig: Ein Sieg von QAC !!!! 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s