Entsetzen beim Rekordmeister – River Plate muss in die Relegation

Der 33-malige argentinische Meister River Plate muss erstmals in der Vereinsgeschichte in die Relegation. Am Samstagnachmittag mussten sich die Millionarios im heimischen Monumental Vizemeister Lanús mit 1-2 geschlagen geben. 20 Kilometer weiter südlich verlor auch Quilmes AC sein Abstiegsfinale und muss den direkten Abgang in die zweite Spielklasse hinnehmen. Der älteste Fußballklub Argentiniens unterlag Abstiegskonkurrent Olimpo, die durch den Sieg in der Tabelle an River Plate vorbeiziehen konnten.

Nun hat es sie doch erwischt! Wer hätte es gedacht, das große, stolze River kämpft ums nackte Überleben. Erstmals in ihrer 110-jährigen Erfolgsgeschichte müssen die Weiß-Roten aus dem Norden der Stadt in die sogenannte Promoción, die Relegation. Gegner am kommenden Mittwoch wird der Tabellen-Vierte der Nacional B, Belgrano de Córdoba, sein. Im Duell David gegen Goliath sind die Karten aber bei weitem nicht so klar verteilt, wie es auf dem ersten Blick scheinen mag. Der Aufstiegsaspirant hat seine Stärken im Spiel nach vorne, wo der 22-jährige „10er“ Franco Vázquez (7 Tore) und Torjäger César Pereyra (14 Tore) die gegnerischen Abwehreihen gerne durcheinanderwirbeln. Zusammen mit Sturmpartner Campodónico und  Kluburgestein Gastón Turus (Verteidiger) bilden sie die Achse des Außenseiters. Wenn sich River Plate nicht gewaltig steigert, wird es trotz aller Titel, Ruhm und Ehre ganz schwer gegen den bissigen Zweitligisten die Klasse zu halten. Wie  schon in den letzten Wochen präsentierte sich River Plate auch gegen Lanús stark verunsichert, nervös und ohne Spielwitz.  Der Rekordmeister befindet sich im freien Fall – seit sieben Spielen ist das Team von JJ Lopez nun sieglos und konnte in dieser Zeit auch nur vier Treffer erzielen. Einziges Schwungrad in einer bieder auftretenden Elf ist Youngster Erik Lamela. Der 19-jährige Mittelfeldspieler traf auch zum 1-1 Zwischenstand gegen Lanús, scheiterte anschließend jedoch zweimal aus aussichtsreicher Position. Die restliche Offensivabteilung findet fast nicht statt. Juan Carlos Olave, Torhüter Belgranos, ging schon einmal in die verbale Offensive und wies darauf hin, dass River keinerlei Erfahrung im Abstiegskampf habe.
Ob sich Olave auf zwei ruhige Partien einstellen kann? Mitnichten! Man darf  sich auf 180 Minuten Volldampf, Leidenschaft und Hochspannung pur freuen.

Andreas Geipel

14 Antworten zu “Entsetzen beim Rekordmeister – River Plate muss in die Relegation

  1. AGUANTE QUILMES Y NADA MAS LOCO!!!!

  2. meine fresse war das ne schlacht !!! lanus eigentlich nur am verteidigen aber immer wieder mit gefährlichen kontern…..camoranesi (lanus) hat sich ganz schön ins getümmel geschmissen(respekt)……..aber ich denke river wird es noch packen. das wäre schon ein ding wenn die in die 2.liga absacken………

  3. Lass River absteigen! Bin dann mal gespann, wie der VErband dann diese unsinnige Auswärtsfahrverbot ab Liga 2 abwärts halten will?

  4. Nacional B .und river ist dabei …………………….jajjajaaaaaaaaaaaaaaaaa
    aber river kauft sich schon wieder aus den fänger des abstieges frei ………..

  5. En la A o en la B, siempre con el cervecero!!!!

  6. wacho chorro ……………..si si a o en b…………..

  7. Ich bleibe dabei, River wird man irgendwie drin lassen.

    Gibt es nur ein Duell zwischen Huracan-Gimnasia oder Hin- und Rückspiel?

  8. heute 23.10uhr mez albiceleste vs. albania !!! hoffentlich mit allen cracks,bin mir bei batista nicht sicher ob er nicht wieder leute schont……wenn alle spielen könnte es für albanien ein debakel geben……

  9. @Muhi

    Es gibt nur eine Partie, ausgetragen wird sie am Mittwoch 19.30 (MEZ) in der Bombonera.

    Vamos Ciclon!!!

  10. Danke cuervo. Ich hab gehört, dass Boca von Palermo wieder das Tor will, das sie ihm zum Abschied geschenkt haben, weil das Spiel im Bombonera stattfindet. Verrückt!

  11. Sie wollten es nur für das Spiel zurück, er kann es danach wieder haben. Anscheinend hatten sie etwas Probleme, in der kurzen Zeit ein neues zu bekommen. Sie garantieren aber, dass am Mittwoch sicher eines vorhanden sein wird…😉

    Wird wohl eine kurze Nacht auf Donnerstag, Belgrano – River wird erst um 21.00 (02.00 MEZ) angepfiffen.

  12. Und nur 50 Minuten später nach Belgrano – RIver findet das Rückspiel der Copa Libertadores statt. Echt unglücklich gewählt der Zeitpunkt.

  13. River toda la vida!!!
    River das ganze Leben!!

  14. Pingback: Randale und Tränen: River Plate ist abgestiegen | Fußball auf Argentinisch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s