Argentinischer Traum vom Titel scheitert an Muslera

Nach einem 4:5 (1:1) im Elfmeterschiessen gegen Uruguay ist der Gastgeber der Copa America im Viertelfinale ausgeschieden.Nach einem spannenden Duell über 120 Minuten vergab der zuvor eingewechselte Carlos Tevez vom Strafstoßpunkt.
 Selbst der omnipräsente Lionel Messi konnte das gegenüber der Vorrunde leicht verbesserte Team gegen den bestens aufgelegten Torhüter Muslera nicht zum Sieg führen und muss jegliche Titelträume mit der Albiceleste bis 2014 vertagen.

Nach den mageren zwei Auftaktunentschieden in der Vorrunde und dem zumindest offensiv erfolgreichen Spiel gegen Costa Rica musste sich die argentinische Nationalmannschaft im Viertelfinale in Santa Fé mit der Auswahl Uruguays messen. Trainer Batista schickte dieselbe Formation wie im letzten Gruppenspiel aufs Feld, so dass mit Di Maria auf der linken Außenbahn Messi als Kreativspieler mehr Anspielmöglichkeiten geboten werden konnten.

Aber Argentiniens Probleme liegen seit längerem in der Defensive. Und die wackelte bereits nach wenigen Minuten kräftig, als die Abwehrreihe erstmals ihr schlechtes Stellungsspiel offenbarte. Nach einem Freistoß von Diego Forlán, der jenseits der Mittellinie jeden ruhenden Ball zu einer gefährlichen Flanke machte, verliert Zabaleta das Kopfballduell gegen Cáceres, Torwart Romero lässt den Ball abprallen und Diego Perez trifft zum umjubelten Führungstreffer.

Aber die argentinische Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Der Weltfußballer des Jahres Messi zeigte sich bestens aufgelegt, dribbelte immer wieder Löcher in die uruguayanische Abwehr und schlägt in der 17. Minute eine butterweiche Flanke auf Gonzalo Higuaín, der sich treffsicherer zeigt als im Spiel gegen Costa Rica und zum Ausgleich einköpft.

Argentinien über 50 Minuten mit einem Mann mehr auf dem Feld

Von nun an entwickelte sich das Derby vom Río de la Plata zu einem rassigen Duell. In der 39. Minute zeigt der vielleicht beste Schiedsrichter des Kontinents Amarilla aus Paraguay dem Torschützen Perez die zweite gelbe Karte, so dass Argentinien mit einem Mann mehr aus der Halbzeitpause startet.

Aber die Albiceleste kann diesen Vorteil nach dem Seitenwechsel zuerst kaum nutzen.Wie auch in den Spielen der Vorrunde schaffte es Argentinien aber nicht Druck über die Außenbahnen aufzubauen. Zabaleta versuchte es oft und schlecht aus der Distanz, anstatt den Weg zur Flanke zu suchen.

Messi kann hin und wieder Agüero und vor allem aber Higuaín in Szene setzen und auch Di Maria versucht sich mit temporreichen Vorstößen in den Strafraum, aber erst nachdem dieser den Platz für Javier Pastore räumt,  gewinnt das Spiel der Gauchos an Struktur.

Milito und Burdisso bereiten in der Abwehr Kopfzerbrechen

Gleichzeitig war jede Annäherung von Luis Suarez & Co an das argentinische Gehäuse ein Zitterspiel für die Zuschauer im Cementerio de los Elefantes, denn die Innenverteidiger Milito und Burdisso zeigte sich alles andere als stabil. Während Romero einmal gegen Forlán klären kann, ist es in der Endphase des Spiels sein Gegenüber Fernando Muslera, der sein Land im Wettbewerb hält. Mit blitzschnellen Reaktionen nach einem tollen Drehschuß von Higuaín, einem knallharten Freistoß vom eingewechselten Tevez und einem Sololauf von Messi, rettet er seine Nationalelf ins Elfmeterschiessen.

Und auch hier trumpft der Neuzugang von Galatasaray Istanbul groß auf. Den dritten Strafstoß von Carlitos Tevez pariert er und bei den folgenden beiden Schüssen von Pastore und Higuaín entwischt ihm der Ball nur knapp. Sergio Romero kann für Argentinien keinen Ball parieren und das kleine Uruguay beweist mal wieder eine große Fußballnation zu sein und trifft nun im Halbfinale gegen das Überraschungsteam aus Peru.

ARGENTINIEN (4-2-3-1): Romero; Zabaleta, Burdisso, Milito, Zanetti; Mascherano, Gago (7. Biglia); Di Maria(73. Pastore), Messi, Agüero (83. Tevez ); Higuain. Trainer: Batista

URUGUAY (4-4-2): Muslera; Maxi Pereira, Lugano, Victorino (20. Scotti), Caceres; Perez; Rios (50. Gargano), Gonzalez, Pereira (50. Eguren); Forlan, Suarez. Trainer: Tabarez

Schiedsrichter: Amarilla (Paraguay)

Tore: 1:0  Perez (5.); 1:1 Higuaín (18.);

Elfmeterschiessen:

Argentinien: Messi, Burdisso, Tevez (gehalten), Pastore und Higuaín

Uruguay: Forlan, Suarez, Scotti,  Gargano und Cáceres

Gelbe Karten: Zabaleta, Burdisso, Milito, Gago, Tevez (A); Caceres, Gonzalez (U)

Platzverweise: 38. Perez (U); 87. Mascherano (A)

41 Antworten zu “Argentinischer Traum vom Titel scheitert an Muslera

  1. Todo llega a su fin en algún momento……………….jajjajaaaaa auch dieses elend ………………

  2. Tuvieron mucha suerte y nosotros sin técnico. Abrazo grande a Viktor! Java te espera siempre amigo! No dejes de ver a tu rojo de avellaneda vs. Ajax en Amsterdam esta semana que viene!

  3. André (El Canalla)

    Lunes, 25.07.2011 Muerte del Fútbol Argentino. QEPD

  4. http://www.morgenpost.de/sport/fussball/article1712738/Argentinien-entlaesst-Nationaltrainer-Sergio-Batista.html
    das ist die richtige entscheidung !!! batista hätte es eigentlich nach dem ausscheiden selber machen müssen….hoffentlich holen sie jetzt endlich einen der als respektsperson bei allen anerkannt ist und dazu taktisch richtig was auf dem kasten hat…wenn ncht geht die misere weiter……am 29.7. 1.spiel bei der u20 WM hoffentlich geht da das debakel nicht weiter….

  5. Das Ganze ist an Abenteuerlichkeit nicht mehr zu überbieten, seit 2004 hat Argentina damit 6 DT’s (Bielsa, Pekerman, Basile, Maradona, Batista und ???) in 7 Jahren!
    Wie soll da Kontinuität aufkommen, wie soll sich da ein Mannschaftsgerüst bilden und eine Mannschaft einspielen?
    Hier muß nun endlich auch mal die Arbeit von El Jefe Grondona in Frage gestellt werden!
    Als neuen DT würde ich Jose Mourinho vorschlagen, doch den wird man weder bekommen, noch haben wollen. Die anderen, stets genannten Kandidatenn: Sabella, Russo, Simeone kann ich in Betug auf ihre Arbeit als Coaches schlecht einschätzen, wer kann mir da fundiertere Hintergrunginfos liefern?

  6. Alejandro Sabella würde ich sehr begrüßen, nur wird der sich nicht Don Grondona unterwerfen wollen. Aber ich finde, eine Mannschaft wie Argentinien braucht endlich einen europäischen Trainer.

  7. Mou wäre tatsächlich der richtige Coach um Argentinien endlich mal zu zeigen, wie heutzutage taktisch Fussball gespielt wird.

    Sabella kenn ich nicht. Russo traugt noch weniger als Batista. Simeone ebenfalls.

    AFA macht mal endlich die Augen auf und stellt einen europäischen Trainer an!

  8. Hey.

    Schreibt ihr noch einen Bericht über das neue Ligasystem in Argentinien?
    Ab der Saison 2012/2013 wird die erste und zweite Liga zusammengefast.
    Die Details zu dem neuen System würden mich interssieren!

    Viele Grüße

  9. bloss nicht mourinho,auf diesen mauerfussball habe ich keinen bock….wenn schon europa dann gardiola,ich will guten offensiv fußball sehen…….aber ich glaube das dauert noch 100 jahre bevor die dort mal einen europäer an ihr allerheiligstes lassen…..

  10. genau da liegt der hund begraben; sie lassen keinen europäer an ihr allerheiligstes. eigentlich schade, aber handkehrum auch lustig, wenn sie wieder von europäischen nationalmannschaften abgeschlachtet werden.

  11. naaaaa nicht gleich abschlachten sagen,die letzten spiele gegen europäische mannschaften wurden alle gewonnen.!!!spanien,portugal,naaa ok albanien…..

  12. waren aber alles freundschaftsspiele…

  13. André (El Canalla)

    Soll es jetzt nicht Carlos Bianchi richten? Habe so etwas Ähnliches bei PlanetaBocaJuniors gelesen…

  14. http://de.fifa.com/u20worldcup/teams/team=1888242/index.html
    so am 30.7. startet die albiceleste(u20) 0.30 mez gegen mexico….ich hoffe man bekommt eine steigerung gegenüber der quali hin und holt den 7.titel nach argentinien……

  15. GAUCHO …für dich das neue system in argentina ………….
    Ab der Saison 2012/2013 werden die ersten beiden Ligen (Primera División und Nacional B) AUFGELÖST. Stattdessen wird ein Turnier mit 38 (20 Erstligisten, 16 Zweitligisten +2 Aufsteiger) Mannschaften gespielt, aufgeteilt in fünf Gruppen, dessen „Gruppenköpfe“ Boca, River(ist ein witz team aus (NB), Racing, San Lorenzo und Independiente – also die „Big 5“ – sind. Wie genau es
    aussehen soll ist noch nicht klar. Wahrscheinlich: Die ersten vier der 7 bzw. 8 Vereine in den Gruppen spielen in einer zweiten Phase um die Meisterschaft, die beiden letzten um den Abstieg, die dazwischen um die Quali zur Sudamericana. Damit es Clásicos geben wird, sollen die Gruppen auch „Interzonal“, also überkreuz gegeneinander Spielen.

    Konsequenz für diese Saison: Es gibt KEINE Absteiger von der Ersten Liga in die zweite. Keine wirklichen Aufsteiger, bzw im Prinzip 16 Aufsteiger aus der Nacional B in die „neue“ Eliteliga. Zu den 16 Vereinen aus der Nacional B sollen noch die Meister des Argentino A und der Primera B hinzu.

    Unglaublich. Lediglich All Boys, Racing, Velez und Newell’s haben gegen diese Reform gestimmt. Damit ist Boca natürlich nicht mehr in Abstiegsgefahr und River de facto aufgestiegen.Das ist Argentina Fussball macht hier kein spass mehr richtig.

  16. Hey Frank!
    Vielen Dank für die Erläuterung.
    Echt unterirdisch dieses System.
    Alles darauf ausgerichtet, dass die „Großen“ des argentinischen Fußballs weiterhin auch groß bleiben.
    Mal sehen wie sich das noch entwickeln wird.

  17. Erst einmal hohen Respekt an die Macher dieser Seite.
    Sehr genial.
    Ich liebe argentinischen Fußball, speziell die Boca Juniors.
    Diese Seite lässt mich vieles besser verstehen und zeigt Interessante Einblicke in den argentinischen Fußball, gerade weil ich dem spanischen nicht so mächtig bin.

    Hier ein Link zu einem sehr interessanten Artikel im Kicker.

    http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/555942/artikel_macht-river-plates-abstieg-18-klubs-erstklassig.html

  18. River Plate bleibt zweitklassig
    Der Präsident des argentinischen Fussball-Verbandes (AFA) Julio Grondona wollte die obersten zwei Spielklassen Argentiniens zusammenlegen und in zwei Zonen eine Meisterschaft mit 38 Teams ausspielen. Die besten fünf der beiden Zonen hätten die Meisterschaft ausgespielt, die schlechtesten 14 hätten in eine Relegationsrunde gemusst. Dies wäre die Chance für den kürzlich erstmals abgestiegenen Traditionsklub River Plate weiterhin erstklassig zu spielen. Aufgrund der heftigen Proteste von vielen Seiten wurde das Vorhaben nun abgebrochen und am kommenden Wochenende beginnt die argentinische Liga ganz normal – nur mit River Plate in der zweiten Liga.

    Quelle: tagesanzeiger.ch

  19. naaaa gottseidank, ich hoffe das stimmt wie du es sagst,dann ist noch nichts verloren in argentinien !!! die u20 wm läuft nicht schlecht,1 sieg,1unentschieden und gruppenerster…am 5.8. 00.00 uhr mez gehts weiter gegen nordkorea,sollte machbar sein………

  20. Ich wünsche ihm (und uns) viel Glück und immer ein gutes Händchen!!!

  21. schließ ich mich an………aber Sabella sagt mir einfach mal gar nix,hoffentlich geht das nicht in die hose……aber eine chance hat er verdient !!!

  22. heute nacht 00.00 uhr mez letztes vorrundenspiel U20 gegen nordkorea !

  23. wechsel von Andrada(Keeper U20)zum FC Barcelona??????http://de.fifa.com/u20worldcup/news/newsid=1486660/index.html

  24. 3:0 Sieg der U20 mit guter spielerischer Leistung! So kann es weitergehen.
    das Andrada nach Barca gehen soll hat der Kommentator von Eurosport2 auch verkündet. Nun, bisher hat er seine Sache auch sehr ordentlich gemacht.
    Morgen um 11.Uhr argentinischer Zeit wird der neue DT Alejandro Sabella offiziell präsentiert.

  25. ich kann es gar nicht glauben,barcelona hat interesse an einem arg.nachwuchskeeper…du weißt ja argentinien hat nun mal keine gute torwarttradition.also wenn barca ein auge auf andrada wirft,,++ist er bestimmt keine pfeife…sonst gestern,erste hälfte war durchwachsen,die zweite war O:K…ägypten kann man schlagen,aber es wird richtig zur sache gehen,sind ja auch heißblüter….gottseidank nicht gegen brasilien,wäre ja beinahe so gekommen..also wenn das so weitergeht kann man durchaaus den titel ins visier nehmen…..

  26. gibts eine seite mit allen ab- und neuzugängen der mannschaften?

  27. Hola muhi………..und grüsse aus Bs.As…..Hier alle ab und neuzugänge …………..http://www.argentinesoccer.com/transfers.cfm?championship=ap11

  28. vielen Dank, Frank!

  29. heute nacht,achtelfinale gegen ägypten !!! 00.00 uhr mez…….SIEG!!!

  30. http://de.fifa.com/worldfootball/news/newsid=1489363.html
    hier ein paar fakten zum neuen chef der Albiceleste !!!

  31. Sieg gegen Ägypten!!! Ein hart erarbeiteter und erkämpfter Sieg, der aber auch in Anbetracht etlicher guter Konterangriffe und Chancen (Pfosten Ferreyra, 2 gute Chancen Iturbe) absolut in Ordnung geht.Trotz der zwei für Argentinien gegebenen Elfer, war die Schiri-Crew ziemlich schwach, vor allem nervt mich dieses elende mit Gelben Karten um sich schmeißen.
    Noch schwächer allerdings war der dämliche Kommentator von Eurosport2, der aus seinen offensichtlichen Symphatien für die Ägypter nicht mal ansatzweise ein Hehl gemacht hat.
    Jetzt geht es gegen Portugal. Ich denke auch da ist einiges drin.

  32. Yo Yo Yo ganz genau die portugiesen werden geschlagen und dann wirds richtig ernst….wenn das halbfinale erreicht wird glaube ich an den 7. titel…

  33. André (El Canalla)

    @Frank
    Das von Dir oben beschriebene neue Ligasystem, welches ja nun vorerst einmal ad acta gelegt ist, hört sich für mich ganz so wie das nordamerikanische Profiligasystem an, welches ja aufgrund der ausgedehnten geographischen Lagen der Teams in lokale Sektoren aufgeteilt ist.

    Um das mal versuchsweise anschaulich darzustellen:
    Dir NFL beispielsweise besteht aus insgesamt 32 Teams, welche sich in 2 Ligen, in die American Football Conference (AFC) und in die National Football Conference (NFC) mit je 16 Teams splittet.
    Die je 16 Teams der AFC und der NFC teilen sich wiederum in 4 geographische Zonen, Divisions genannt (East, North, South, West), zu je 4 Teams auf. Ein „Jeder gegen Jeden“-Spielbetrieb wie in einer typischen europäischen Liga, in der alle Teams je zweimal (zuhause und auswärts) gegeneinander antreten, wird nur innerhalb der jeweiligen Division aus vier Mannschaften durchgeführt. Weitere acht Spiele führen die Divisions-Mitglieder jeweils gegen alle Mannschaften zweier anderer Divisionen – eine aus der NFC und eine aus der AFC, die von Jahr zu Jahr wechseln – durch. Die beiden restlichen Spieltage sind Duellen innerhalb der Conference vorbehalten, und zwar gegen die Teams aus den beiden verbleibenden Divisionen, die in der letzten Saison in ihrer Division auf demselben Platz abgeschnitten haben.

    Die Amerikaner haben somit eine der kompliziertesten Ligagliederungen weltweit (von dem Regelwerk und technischen Hilfsmitteln ganz zu schweigen), welches dort schon aber seit Jahrzehnten Gang und Gäbe ist. Ich bezweifle, daß sich so etwas das auf den Fußball transformieren läßt, weil der Fußballsport nun einmal von seiner Einfachheit lebt und darum nicht umsonst die beliebteste Sportart der Welt ist.

  34. heute nacht 00.00 uhr Mez gegen portugal,ich glaube eurosport überträgt live….SIEG !!!

  35. der albiceleste ist das siegergen abhanden gekommen !!! U17,U20 und A-nationalmannschaft verliert bei wichtigen tunieren im 1/4 finale nach schlechtem elfmeterschießen…..am torwart andrada lag es gestern nacht nicht der hat gut gehalten !!! albiceleste hat gestern ihr bestes spiel bei der WM gemacht und gut druck gemacht aber das tor wurde eben nicht gemacht und so kann man nicht gewinnen…beim elfmeterschießen lief eigentlich alles nach plan..andrada hält 2 bälle aber die trottel haben den sack nicht zu gemacht sondern selber noch 3 verschossen und damit war Finito obwohl man eigentlich stärker war als portugal…. die albiceleste scheint seit jahren nicht mehr über ein 1/4 finale bei wichtigen tunieren hinauszukommen…und beim elfmeter üben würde ich an ihrer stelle mal ein paar sonderschichten einlegen ,den das war ganz schwach,einfach keine nerven die jungs,sonst so abgebrüht aber da läuft nichts….

  36. KUN …………….. Así es la vida…..(so ist das leben)wie wir hier sagen aber ehrlich gesagt intressiert das hier keinen u 17 …u 20 ……nur die das A-Team ..
    ist von intresse aber naja wir sehen ja was da ab geht ………….:-(

  37. @: frank: u20 tunier ist das wichtigste nachwuchstunier überhaubt !!! dort sieht man welche spieler nachrücken in die A-mannschaft…alle grossen talente wurden dort entdeckt,maradona,messi,tevez,aguero und und und…wer sagt das interessiert keinen,hat keine ahnung.argentinien hat dort in den letzten 2 jahrzenten dominiert,warum sie das nicht in die a-mannschaft transformiert kriegen??? keine ahnung!!! kann nur eine kopf oder einstellungsfrage sein,potenzial ist zur genüge da,da muss nur einer endlich mal was draus machen…..

  38. Dem stimme ich voll zu, halte U20 WM auch für interessantes und wichtiges Turnier, vor allem natürlich in Bezug auf den Nachwuchs für die A-Mannschaft.
    Irgentwie erinnert mich das an Portugal, die hatten vor Jahren auch mal ne „goldene“ Jugendgeneration, mit Figo etc. aber die haben im Männerbereich auch nie was gerissen.
    Ich denke eher als ne Einstellungsfrage ist das ne Kopfsache. Vielleicht sollte man mal mit nem Psychologen zs.arbeiten, der echt was drauf hat.
    Ich hoffe das Sabella derjenige ist der aus dem großen Potential was zählbares macht, Zeit wär’s mal wieder!!!!!!!!!!!!

  39. joooooo,jens dem stimme ich zu,das ist auf jeden fall ein mentales problem,wenn es darauf ankommt zeigen sie nerven,ein psychologe wer da schon hilfreich aber dazu sind sie zu stolz,das machen die nicht!!! sie sollten wirklich mal das experiment mit einem sehr guten europäischen trainer wagen,ich glaube das würde wunder bewirken.ich glaube mit gardiola oder so wären sie wm titelanwärter nr.1…..der würde dort ordnung und richtig schwung reinbringen…aber wie gesagt das sind wunschträume die nicht eintreten werden !!! ich glaube wir müssen noch lange warten bis mal wieder ein titel eingefahren wird…..geil die liga hat wieder begonnen ,waren schon ein paar gute spiele dabei..die livestreams sind jetzt auch besser(qualität)….ich hoffe es kommt bald eine spieltaganalyse….

  40. Die Spieltagsanalysen kommen bald wieder! Aber erstmal warten wir mit einem ganz besonderen Film für euch auf!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s