Ein Superclásico der besonderen Art

Am 25. und 29. Januar treffen sich die beiden Supermächte, River und Boca, zum alljährlichen Sommerpausenklassiker in den Provinzen Argentiniens. Das erste der beiden Derbys findet an der Grenze zu Paraguay statt, dem sogenannten Chaco. Vier Tage später geht der Superclásico in die zweite Runde, der Schauplatz wird dann die weltberühmte Weinregion Mendoza sein.

Wenn Rekordmeister River Plate gegen den größten Klub des Landes Boca Juniors antritt, herrscht traditionsgemäß Ausnahmestimmung und ganz Argentinien eifert wie gebannt diesen 90 Minuten entgegen.

Dabei könnten die Vorzeichen dieses Mal unterschiedlicher nicht sein. Auf der einen Seite stehen die Bosteros, souveräner Meister, auf der Gegenseite das in Liga zwei abgestiegene River Plate. Den beiden selbsterklärten Herrschern des fútbol argentino trennen derzeit Welten, weswegen sich die Millionarios auf viel Spott und Häme einstellen müssen.

Um den ganzen Spektakel noch einen ganz besondereren Flair zu verleihen, entschied man in Hafenviertel von La Boca, speziell für diesen Superclásico in historischen Trikots aufzulaufen. Somit wird Boca im weißen Dress mit schwarzen Streifen spielen, genauso wie zur Gründungszeit 1905.

Ob River mit ihrer spektakulären Neuverpflichtung David Trezeguet antreten wird, ist derzeit noch offen, wenn auch sehr warscheinlich. Für den in Argentinien aufgewachsenen Franzosen kann man nur hoffen, dass er im Falle eines Einsatzes sich nicht von den stark an Juventus Turin erinnernden Trikots beirren lässt. Oder sich gar zu einem Trikottausch nach Spielende hinreisen lässt. Denn eines bleibt in der bunten Fußballwelt von Argentinien immer gleich. Sos de River o sos de Boca, Gallina o Bostero – immer ein Superclásico der besonderen Art.

8 Antworten zu “Ein Superclásico der besonderen Art

  1. Erinnert mich stark an einen Schlafanzug😉

  2. Scheiss riverrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr………………

  3. @ Frank, da haste wohl recht, aber für mich ist´s egal ob´s Bosteros oder Millionarios sind, beide sind shyce !!!!!!!!!!!!!

  4. Die Trikots mit den Streifen sind doch aber nicht wirklich neu, oder? Zum 100-jährigen Bestehen des Clubs gab es doch auch diese Streifen-Trikots und zusätzlich noch das erste gelb-blaue Trikot von 1907 mit dem gelben Diagonalstreifen über der Brust.

  5. wacho chorro……………………BOCA ES MI VIDA..para siempreeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

  6. Hallo zusammen,
    bevor die guten Stücke weiter bei mir rumliegen, frage ich mal ein paar Kenner des argentinischen Fußballs: irgendwer an eines der hier präsentierten Trikots interessiert (http://www.entusiasmo.de/#/trikots/)?
    Viele Grüße und weiter so!
    Mike

  7. Pingback: Der erste Superclásico nach River Plates Abstieg | Fußball auf Argentinisch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s