Almeyda bei River entlassen

In der Nacht zum Mittwoch wurde River Plate Trainer, Matías Almeyda, per Telefonanruf von Präsident Daniel Passarella seines Amtes entbunden. Almeydas Entlassung kommt zwei Spieltage vor Ende der Hinrunde etwas überraschend, schaffte man doch mit dem ehemaligen Mitttefeldspieler den direkten Wiederaufstieg. In dieser Spielzeit lief es beim Rekordmeister nicht immer rund. Platz 9 und anhaltende Probleme mit Klubführung und Umfeld führten letztlich zur Entlassung.

Almeyda dirigierte 60 Spiele (22 Siege, 9 Niederlagen), insgesamt holte River dabei 108 von 180 möglichen Punkten, bei 100-45 Toren. Keine schlechte Statistik, doch letztlich trennte sich die Klubführung von ihrem Aushängeschild. Als Nachfolger wird Ramón Díaz gehandelt. Es wäre Díaz drittes Engagement bei River mit denen er bereits fünfmal Meister wurde, sowie die Copa Libertadores und die Supercopa Sudamericana gewinnen konnte.

3 Antworten zu “Almeyda bei River entlassen

  1. Diese Entlassung ist für mich nicht nachvollziehbar, na ja, ist das Problem von River. Ohne Kontinuität wird der Erfolg weiterhin wegbleiben.

  2. Ramón Díaz ist der neue Trainer, hoffentlich für hat River mit ihm mehr Geduld.
    http://www.fussball24.de/fussball/4/57/58/137710-diaz-neuer-trainer-bei-river-plate

  3. Ja Dankbarkeit und Anerkennung vergangener Erfolge gibt es im heutigen Fußball nur noch selten, vor allem gegenüber den Trainern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s