Libertadores: Boca schaltet Titelverteidiger Corinthians aus und trifft auf Newell’s

Im Achtelfinale der Copa Libertadores konnte Boca Juniors dem brasilianischen Titelverteidiger Corinthians in Sao Paulo dank eines Traumtores von Riquelme ein 1:1 abtrotzen und qualifiziert sich damit für die nächste Runde. Hier treffen die Xeneizes auf Newell’s Old Boys, die im rein argentinischen Duell Vélez Sársfield besiegten.


Boca Juniors hat die Neuauflage des Libertadores-Finale von 2012 für sich entscheiden können. Nach dem 1:0 im Hinspiel genügte dem Team von Carlos Bianchi ein 1:1 im Pacaembú-Stadion in Sao Paulo. Den Treffer für die Argentinier erzielte der Kapitän und Spielmacher Juán Román Riquelme.
Boca bewies wahren Pokalcharakter. Denn fußballerisch hat das Team seit der umjubelten Rückkehr des Erfolgstrainers Bianchi seit Monaten kaum etwas geboten. In der Liga seit über 10 Spielen sieglos, konnte man auch im kontinentalen Wettbewerb bisher nur wenig überzeugen.

Riquelme wie Boris Becker in Wimbledon

Aber was Wimbledon für Boris Becker war, ist die Copa Libertadores für Riquelme. Der launische Zehner ist seit Monaten in der nationalen Liga quasi ohne jeglichen Protagonismus – um dann in einem wichtigen Spiel wie diesem mit einem Knaller aus über 35 Metern seinem Team das Weiterkommen zu sichern und gleichzeitig Ambitionen auf den Titel zu demonstrieren.
In der 25. Minute führte Román einen Freistoß auf der rechten Außenbahn kurz aus, aber anstatt nach dem Doppelpass die allseits erwartete Flanke zu schlagen, zielt er eine präzise Bogenlampe auf das lanke Eck des (nicht unbedingt ideal platzierten) Torhüters. Ein tolles Tor, mit dem Riquelme beweisen konnte, dass er selbst ohne Wettbewerbsrhythmus und wenigen Aktionen auf dem Feld immer noch spielentscheidend für Boca sein kann.

Pato und der Schiedsrichter zerstören Corinthians Traum

In der zweiten Hälfte war Corinthians das eindeutig bessere Team und konnte wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff durch Paulinho ausgleichen. Es blieben 40 Minuten für zwei weitere Tore. Aber der Ex-Bundesligaspieler Paolo Guerrero, der o timao im Dezember zum Weltpokalsieg gegen den FC Chelsea geschossen hatte, sowie auch Neuzugang Alexander Pato vergaben aussichtsreiche Chancen. Vor allem letzterer Ex-Milan-Star verstolperte auf unglaubliche Weise eine Einschussmöglichkeit.Zu erwähnen ist letztendlich noch, dass Schiedsrichter Carlos Amarilla Corinthians zwei reguläre Treffer aberkannte und zudem einen glasklaren Handelfmeter für die Brasilianer übersah.

Newell’s dreht die Serie durch 2:1 in Liniers

Im argentinischen Achtelfinale konnte Newell’s die 0:1 Heimniederlage gegen Vélez Sársfield durch einen 2:1 Sieg im Estadio Amalfitani übertrumpfen und trifft nun im Viertelfinale auf Boca.
Das Team von Gerardo Marino, das auch in der argentinischen Liga um den Titel mitspielt, macht gegen Vélez von Beginn an Dampf und zeigte sich deutlich zielstrebiger als im Hinspiel.
Der starke Milton Casco erzielte bereits in der dritten Spielminute den Führungstreffer für Newell’s, nachdem der Verteidiger zuvor selbst den Ball an der Mittellinie erobert hatte. Torjäger Nacho Scocco erhöhte kurz vor der Pause und setzte das Team über Fernando Gago heftig unter Zugzwang. Velez gelang zwar noch der Anschlußtreffer durch Ferreyra (82.) aber ein weiteres Tor sollte nicht gelingen.

Am Donnerstag hat der vierte argentinische Vertreter Tigre die Chance auf einen Platz im Viertelfinale. Das Team aus dem Norden von Buenos Aires muss zum schwierigen Auswärtsspiel gegen Olimpia in Asunción (Paraguay) antreten. Das Hinspiel hatte man 2:1 gewinnen können.

Die Viertelfinalspiele werden in den letzten beiden Wochen im Mai ausgetragen. Bereits fest steht das Duell zwischen dem mexikanischen Meister Club Tijuana und Ronaldinhos Atletico Mineiro. Ebenso qualifiziert ist das Überraschungsteam Real Garcilaso aus Peru, das auf den Sieger des Duells zwischen Independiente Santa Fé (Kolumbien) und Gremio Porto Alegre (Brasilien) trifft. Tigre wiederum würde bei einem Weiterkommen auf Fluminense aus Rio de Janeiro treffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s