Schlagwort-Archive: Abstiegstabelle Argentinien

Vorschau auf die kommenden Fußballwochen

Während ganz Europa der  EM entgegenfiebert, bereitet man sich in Argentinien auf einen sehr spannenden Winter vor: River Plate kämpft in der Nacional B um den direkten Aufstieg, San Lorenzo versucht dem Abstieg aus der ersten Liga zu entgehen und die Boca Juniors tanzen gar auf drei Hochzeiten: Das Finale des argentinischen Pokals gegen Racing und Halbfinale in der Copa Libertadores stehen an. Zudem steht man drei Spieltage vor Saisonende mit drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Argifutbols Vorschau für eure Terminkalender:

Weiterlesen

Advertisements

1. Spieltag: San Lorenzo tief im Abstiegskampf

Bei San Lorenzo haben die Fans mehr zu bieten

In Argentinien begann am vergangenen Wochenende die Rückrundenmeisterschaft Torneo Clausura. Ein neuer Meister will nach dem 19. Spieltag gekürt werden. Der Abstieg aus der Primera A wird anhand des Dreijahres-Punkteschnitt ermittelt. Und der Traditionsklub San Lorenzo steht bedenklich da.

Weiterlesen

Entscheidung erst am letzten Spieltag!

Newell’s und Banfield konnten ihre beiden Spiele gewinnen und somit wurde die Entscheidung auf den letzten Spieltag am kommenden Wochenende vertagt. Die Old Boys gewannen beim harmlosen Abstiegskandidaten Gimnasia La Plata mit 2-0 und setzten damit das im Anschluß spielende Banfield unter Druck. Die Eisenbahner agierten nervös und spielten sich trotz optischer Überlegenheit wenig Chancen herraus. Kurz vor dem Abpfiff gelang dem bärenstarken Innenverteidiger Victor Lopez dann doch noch das erlösende Siegtor. Am letzten Spieltag hat es Banfield auswärts mit den Boca Juniors und die Newell’s Old Boys es daheim mit San Lorenzo zu tun. Beide Teams trennen weiterhin zwei Punkte – im Falle eines Remis von Banfield und einem Sieg des Verfolgers gäbe es, da dann punktgleich, ein Entscheidungsspiel um den Titel.

Schade für Banfield: Für San Lorenzo geht es im letzten Spiel um nichts mehr. Sie taten es Independiente gleich und verloren durch den Sieg von Newell’s und eigener Schwäche die letzte Chance auf die Copa Libertadores im kommenden Jahr. Somit startet der wichtigste kontinentale Wettbewerb der Klubmannschaften ohne einen einzigen Vertreter der sogenannten Big-Five (Independiente, Boca, River, Racing und San Lorenzo). Stattdessen sind neben dem Copa-Campeon Estudiantes und dem Clausura-Meister Velez auch Lanus, Colon, Banfield und Newell’s qualifiziert. Unklar lediglich wer sich noch qualifizieren muss bzw. wer erst in der Gruppenphase eingreifen muss.

Zu den bereits qualifizierten Velez Sarsfield (Clausura 2009) und Estudiantes (Copa Libertadores 2009) wird sich noch der Gewinner der laufenden Apertura gesellen. Zudem die drei Teams mit dem besten Durchschnitt (aktuell: Lanus, Colon, Banfield oder Newell's)

In den niederen Regionen des Klassements gab es auch einige Änderungen. Gimnasia La Plata und Tucuman tauschten die Plätze – zudem steht neuerdings Godoy Cruz auf einem Relegationsplatz. Die Traditionsvereine Racing und Rosario Central haben das rettende Ufer indes erreicht, sind aber lange nicht in Sicherheit.

20. und 19. müssten direkt absteigen, 18. und 17. in die Relegation gegen die Vertreter der zweiten Liga.

Weiterlesen

13. Spieltag: Banfield weiter ungeschlagen

Als bis dato einziges ungeschlagenes Team gewann Banfield auch beim Verfolger San Lorenzo ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel und teilt sich weiterhin die Tabellenführung mit den Newell’s Old Boys, siegreich gegen River Plate. Velez Sarsfield reiste zu den Estudiantes zum Duell der Campeones der ersten Jahreshälfte und kassierte eine deftige Niederlage. Ein herber Rückschlag bezüglich der Titelambitionen des Teams aus Liniers. Bedingt zufriedenstellend auch die Ausbeute von Colon bei den Boca Juniors – das Unentschieden ließ den Rückstand auf die Tabellenführer auf vier Punkte anwachsen. Weiterlesen

Spieltag 14: Top11, Show de Goles und Statistiken

Cancha14

Spieltage: 1-7, 8, 9-10, 11, 12, 13

Weiterlesen

Die Freitagsspiele…

Banfield gelingt im Heimspiel gegen Gimnasia La Plata ein wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg. Die Gäste indes müssen sich mächtig strecken um überhaupt noch auf den Relegationsplätzen zu bleiben.

Im zweiten Spiel des Abends empfing Arsenal de Sarandi den Aufsteiger San Martin aus Tucuman. Während El Arse weder mit dem Abstiegskampf noch mit dem Rennen um die Qualifikation für das internationale Geschäft etwas zu tun hat kämpft El Santo als Vorletzter der Tabla de descenso gegen den Abstieg. Allerdings ist der Rückstand auf Gimnasia La Plata minimal – es bestehen realistische Chancen, dass man noch einen Relegationsplatz erreicht.

abstiegstabelle

Letzter und Vorletzter steigen direkt ab. Platz 17. und 18. spielen in der Relegation gegen den 3. und 4. der zweiten Liga.

Weiterlesen