Schlagwort-Archive: Agustín Marchesín

Copa Libertadores: Argentinische Klubs stehen im Achtelfinale – nur Newell´s ausgeschieden

Mit Vélez, San Lorenzo, Lanús und Arsenal haben sich vier argentinische Klubs für das Achtelfinale der Copa Libertadores qualifiziert. Nur das hochgehandelte Spitzenteam Newell´s Old Boys aus Rosario scheiterte überraschend in der Gruppenphase. Trainer Alfredo Berti, Nachfolger von Barcelonas Coach Tata Martino, erklärte bereits seinen Rücktritt.
Weiterlesen

Advertisements

Independiente wieder auf Abstiegskurs – Quilmes ballert in La Paternal

Wegen chronischer Abschlussschwäche geriet Aufsteiger Quilmes AC in der Hinrunde schnell in den Abstiegsstrudel. Nach der unglücklichen Niederlage zum Rückrundenauftakt in Boca, spielten sich die Cerveceros jedoch in einen Rausch und sind seither unbesiegt. Im Auswärtsspiel gegen Abstiegskonkurrent Argentinos Juniors zeigten die „Bierbrauer“ erneut eine Sahneleistung und entschieden die Partie mit drei herrlichen Weitschusstoren. Nach nunmehr sechs Monaten verlassen die Cerveceros erstmals die Abstiegszone, dafür rutscht Traditionsklub CA Independiente nach der zweiten Niederlage in Folge wieder nach unten. Am Samstag kommt es zum direkten Duell – der Druck auf die „Unabsteigbaren“ aus Avellaneda steigt. Weiterlesen