Schlagwort-Archive: Barra Brava Gewalt

Schwere Ausschreitungen in Quilmes

Der argentinische Fußball schreibt das nächste dunkle Kapitel. Vor der gestrigen Partie Quilmes – All Boys kam es kurz vor Spielbeginn zu schlimmen Jagdszenen unter Anhängern der Cerveceros auf der Stehplatztribüne „Indio Gomez“. Die beiden rivalisierenden Fraktionen gingen dabei u.a. mit Messern aufeinander los,  insgesamt wurden acht Menschen verletzt, drei davon schwer.  Weiterlesen

Advertisements

Racings Starspieler von eigenen Fans mit Waffe bedroht

Es war ein Dienstag wie jeder andere in Buenos Aires Vorstadt Avellaneda, doch für die beiden Offensivspieler Giovanni Moreno und Federico Santander (Racing Club) wurde es nach dem gestrigen Training gar lebensgefährlich. Weiterlesen

Der blutige Machtkampf der argentinischen Barra Bravas

gacr

River bis zum Tod - Gonzalo Acro

Noch heute hängt das überdimensionale Banner in der Fan-Kurve des Estadio Monumental in dem River Plate seine Heimspiele austrägt. „Gerechtigkeit für Gonzalo“ steht dort in Großbuchstaben geschrieben. Gemeint ist Gonzalo Acro, der 29-jährige wurde vor zweieinhalb Jahren im Zuge einer internen Barra Brava-Fehde beim Verlassen des Fitnessstudios brutal ermordet. Was in Europa für einen Skandal gesorgt hätte, gehört in Argentinien mehr denn je zum Tagesgeschäft. Am vergangenen Wochenende forderte der Kampf um die Vorherrschaft in der Kurve erneut Todesopfer. Diesmal bei Rosario Central und Defensa y Justicia. Beim Kampf um die Kurve geht es um die Kontrolle des Drogen- und Schwarzmarkthandels und All-Inclusive-Reisen nach Südafrika. Weiterlesen