Schlagwort-Archive: Daniel Passarella

Almeyda bei River entlassen

In der Nacht zum Mittwoch wurde River Plate Trainer, Matías Almeyda, per Telefonanruf von Präsident Daniel Passarella seines Amtes entbunden. Almeydas Entlassung kommt zwei Spieltage vor Ende der Hinrunde etwas überraschend, schaffte man doch mit dem ehemaligen Mitttefeldspieler den direkten Wiederaufstieg. In dieser Spielzeit lief es beim Rekordmeister nicht immer rund. Platz 9 und anhaltende Probleme mit Klubführung und Umfeld führten letztlich zur Entlassung.

Almeyda dirigierte 60 Spiele (22 Siege, 9 Niederlagen), insgesamt holte River dabei 108 von 180 möglichen Punkten, bei 100-45 Toren. Keine schlechte Statistik, doch letztlich trennte sich die Klubführung von ihrem Aushängeschild. Als Nachfolger wird Ramón Díaz gehandelt. Es wäre Díaz drittes Engagement bei River mit denen er bereits fünfmal Meister wurde, sowie die Copa Libertadores und die Supercopa Sudamericana gewinnen konnte.

Werbeanzeigen

River Plate-Fans präsentieren längste Fahne der Welt

Etwa 80.000 Fans von River Plate feierten 7829 meterlange Blockfahne

…auf die Größe kommt es an: Am Montag feierten etwa 80.000 Anhänger der Millonarios sich selbst und ein knapp acht Kilometer langes rot-weisses Stück Stoff. Ein Fest der Familien und der Fangesänge.

Weiterlesen

Na Logo: das Problem mit River Plate

Dass River Plate nach der vergangenen Saison den Gang in Liga zwei antreten müsste, damit hatte in Argentinien so richtig niemand gerechnet. Zu verwoben ist das weiß und rot der Millonarios mit der Geschichte argentinischen Spitzenfußballs. Zu present die gloreichen Zeiten des Rekordmeister, der allein in den neunziger Jahren achtmal den nationalen Titel gewinnen konnten.

Überraschend kam der Abstieg auch für die größte argentinische Sportzeitung Olé: die online Version der Publikation wird traditionell von den Wappen der zwanzig Erstligisten geschmückt (siehe Foto.)  Schnell gingen in der Redaktion die ersten Mails ein in denen aufgebrachte Leser (Gerüchten zufolge wohnhaft in einem pintoresken Hafenviertel von Buenos Aires) forderten das Logo von River Plate von der Seite zu entfernen. Weiterlesen