Schlagwort-Archive: David Trezeguet

Mit Kabinettstückchen gegen den Abstieg

Der Triumphzug der Innenverteidiger setzt sich auch in der zweiten Woche fort. Letzte Woche verbeugten wir uns ehrfürchtig vor Bocas Guillermo Burdisso, diese Woche begeistert uns Routinier Cristian Tula (35), der mit seinem herrlichen Hebertor drei Punkte für seinen abstiegsgefährdeten Klub Independiente bei der Mission Impossible in Liniers gegen Meister Vélez eintütete. Außerdem haben wir die schönsten Tore und die bizarrsten Szenen vom 2. Spieltag herausgesucht – bitte nicht nachmachen.

TAPA_OLE_Tula_17:2:2013

Matchwinner Cristian Tula ziert die Titelseite der argentinischen Fußballzeitung Olé

Weiterlesen

Advertisements

David Trezeguet fällt bis Jahresende aus

Verletzungssorgen bei River Plate: Der ehemalige französische Weltklassestürmer David Trezeguet (35) fällt nach Aussage der medizinischen Abteilung mit einem Sehenriss im rechten Fuß bis zum Jahresende aus. Bisher verlief die Saison für Trezeguet alles andere als gut, in neun Spielen traf der Mittelstürmer nur ein einziges Mal. Grund seiner schwachen Saison sind  anhaltende Knieprobleme, die ihn nur selten das Mannschaftstraining komplett absolvieren ließen. Oftmals stand sein Einsatz bis kurz vor Spielbeginn noch auf der Kippe. Beim prestigeträchtigen Superclásico gegen Boca Juniors lief der Mittelstürmer zum bisher letzten Mal im Trikot der Millonarios auf. Gerüchten zufolge könnte das auch sein letzter Auftritt gewesen sein, denn der Franzose überlegt, seine aktive Karriere aus familiären Gründen in Europa zu beenden.

13 Tore in 19 Spielen – im letzten Jahr war Trezeguet Rivers Aufstiegsgarant! Danach hatte er mehr mit seiner Gesundheit, als mit seinen Gegenspeilern zu kämpfen. Nun ist die Vorrunde für Rivers „7“ beendet. Foto: Guille Rusconi

 

Schlusslicht San Martín mischt den Meister auf!

Der Tabellenletzte San Martín aus San Juan hat nach fünf Saisonniederlagen in Folge seine ersten Punkte eingefahren. Gegen den amtierenden Meister und Drittplatzierten der aktuellen Saison, Arsenal de Sarandí, gelang dem Underdog ein überragender 4-0 Heimsieg. Weltmeister Trezeguet feierte beim fulminanten Spitzenspiel gegen Newell´s seinen ersten Treffer in der Primera División, darüber hinaus präsentieren wir euch die schönsten Tore des sechsten Spieltags. Weiterlesen

Trezeguet schießt River Plate zurück in die 1. Liga

Ein Jahr nach dem dramatischen Abstieg des argentinischen Rekordmeisters River Plate gibt es wieder Tränen im Estadio Monumental. Diesmal vor Freude. Der Albtraum zweite Liga ist dank zweier Treffer von David Trezeguet und der gleichzeitigen Niederlagen der Konkurrenten Rosario Central und Instituto Córdoba beendet.

Trezeguet erlöst River. Die Sportpresse feiert ihn bereits als neues Vereinsidol, der Aufstieg wird als Wiederauferstehung deklariert.

Weiterlesen

Ticket primera: Central und River suchen die Entscheidung

Rosario Central empfängt in wenigen Stunden (Anstoss 19h) den argentinischen Rekordmeister River Plate zum Spitzenspiel der Nacional B. Wer heute gewinnt, kann fest für die erste Liga planen. Das ganze Land schaut gespannt auf das Aufeinandertreffen zweier Giganten. Weiterlesen

Aufstiegskampf spitzt sich zu: River gewinnt Topspiel dank Trezeguet

Rekordmeister River Plate bezwingt im Spitzenspiel der Nacional B Tabellenführer Instituto mit 1-0 und befindet sich damit auf bestem Weg zurück in die Erstklassigkeit. Dank einer engagierten Mannschaftsleistung und dem Torinstinkt von Altmeister Trezeguet (8.Saisontreffer) rücken die Millonarios bis auf einen Punkt an das Spitzenteam aus Cordoba heran. Derweil konnte der Tabellendritte, Rosario Central, ebenfalls gewinnen und bleibt in Schlagweite. Verfolger Quilmes AC tritt morgen in Paraná an.

Image

Heiße Phase: Die Topteams ringen acht Spiele vor Schluss um die besten Plätze. Die beiden punktbesten Mannschaften steigen direkt auf, 3. und 4. müssen in die Relegation. (Quelle: Olé)

Premierentreffer für Trezeguet

David Trezeguet erzielte in der gestrigen Nacht den ersten Pflichtspieltreffer für seinen neuen Klub River Plate. Der französische Torjäger wurde in der 78. Minute beim Stand von 2-0 eingewechselt und stellte kurz vor Ende der Partie den Endstand per Kopfball her. Vor einer Woche debütierte Trezegol – ebenfalls als Einwechsler – beim Auswärtssieg gegen Chacarita. Durch den klaren Heimerfolg überholte River den zwischenzeitlichen Spitzenreiter CA Quilmes und führt nun mit 40 Punkten die Nacional B an.

Es war ein ganz besonderer Treffer für mich, mein erstes Tor für River überhaupt. Und das alles nach den ganzen Schwierigkeiten im letzten Jahr. Wenn Almeyda mich braucht, stehe ich zur Verfügung. Ich hatte heute riesige Lust zu kicken. – Trezeguet nach Spielende