Schlagwort-Archive: luciano leguizamon

Maxi Rodriguez Blitztor entscheidet das Spitzenspiel

Maxi Rodriguez (31) hat mit seinem ersten Pflichtspieltreffer seit seiner Rückkehr zu seinem Heimatverein, den Newell´s Old Boys, das Spitzenspiel gegen Vélez Sarsfield frühzeitig, nämlich nach exakt 26 Sekunden, entschieden. Dank des Blitztores konnte La Lepra die Spitzenposition verteidigen und vergrößerte den Punkteabstand zu Verfolger Vélez auf nun fünf Zähler. Doch auch der Zweitplatzierte aus Avellaneda konnte punkten. In Santa Fe gewann Racing durch ein Tor ihres 18-jährigen Jungstars Luciano Vietto, währenddessen in der Nachbarprovinz Cordoba, die Überraschungsmannschaft aus Belgrano den großen Boca Juniors ein Bein stellte und dem Spitzenduo dicht auf den Versen bleibt. In der Hauptstadt hatten die beiden Traditionsmannschaften, Independiente und River Plate, auch allen Grund zum Jubeln. Mit Glücksbringer Kun Agüero auf der Haupttribüne gewann Indep´te erstmals in dieser Saison zuhause und Rekordmeister River Plate fertigte ein überfordertes Godoy Cruz ab! Weiterlesen

Werbeanzeigen

Saisonvorschau II: Die Wundertüte

Im zweiten Teil unserer Vorschau nehmen wir uns das nächste Quintett vor. Darunter die drei Überraschungsmannschaften der abgelaufenen Clausura und zwei Große des fútbol argentino, die sich mitten im Umbruch befinden. Teil II – die Wundertüte. Weiterlesen

Meisterlich: Arsenal de Sarandí fertigt Boca ab

Brillante triunfo de Arsenal – der Außenseiter aus der Vorstadt Sarandí gewinnt nach einer wahrlich meisterlichen Leistung mit 3:0 in der Bombonera zu Boca. „Ein hochverdienter Sieg“, gab ein zerknirschter Riquelme nach Spielschluss zu. El Arse war dem (noch) amtierenden Meister in allen Belangen klar überlegen und führte sie gar in eigenem Stadion phasenweise vor. Weiterlesen

Colon vorläufig Spitzenreiter, San Lorenzo darbt weiter…

Nach der zweiwöchigen Länderspielpause eröffneten Arsenal de Sarandi gegen San Lorenzo sowie Huracan gegen Colon den achten Spieltag. Weiterlesen

Die „doppelte Puppe“ und viermal Rot im Monumental

River Plate präsentierte sich gut erholt von der Klatsche der letzten Woche bei San Lorenzo und konnte im heimischen Monumental das Spiel gegen den Arsenal de Sarandi aus Avellaneda für sich entscheiden. Weiterlesen

La Lepra gewinnt den Clásico und Arsenal entführt drei Punkte aus La Plata

Newell’s Old Boys – Rosario Central 1-0

Die Newell’s Old Boys besiegten im Clásico Rosarino den Erzrivalen Rosario Central mit 1-0. Das Tor des Tages erzielte Routinier und Mannschaftskapitän  Rolando Schiavi per Foulelfmeter in der 2o. Spielminute, vorausgegangen war ein Foul von Braghieri an Machin. Es war bereits der 4 Saisontreffer des 35jährigen – drei davon vom Elfmeterpunkt. Der Sieg ging absolut in Ordnung, in einem eher unspektalurären Derby dominierte Newell’s die Partie und erspielte sich eine Vielzahl guter Chancen. Die beste vergab Goalgetter Fabiani, als er im besten JayJay Okocha- Stil erst Torwart und zwei Verteidiger ausspielte, um den Ball dann aus fünf Metern Entfernung über den leeren Kasten zu lupfen. Weiterlesen