Schlagwort-Archive: Luciano Vietto

Der Debütant beim Totentanz in Avellaneda

Die jungen Wilden vor dem Anpfiff. Im HIntergrund die Rauchbomben liessen den Quelle: www.telam.com.ar

Die jungen Wilden vor dem Anpfiff. Im Hintergrund hüllen die Rauchbomben das Spielfeld pechschwarz. Quelle: http://www.telam.com.ar

Am Tag nach seinem ersten Besuch eines Fußballspiels in Argentinien las der Debütant einen wohlgemeinten Artikel über das A-Jugend-Meisterschaftsfinale seines F.C. Hansa Rostock gegen die jungen Wölfe aus der VW-Stadt. Die Leichtmatrosen waren nach einem märchenhaften Halbfinalerfolg gegen die Bayern höchst überraschend ins Finale vorgerückt und ihre beeindruckende Leistung hatte das altehrwürdige Ostseestadion für das große „Finale tu hus“ mit der stolzen Zahl von 18.500 Zuschauern gefüllt, die laut Augen- und Ohrenzeugen auch ordentlich Stimmung machten. Auch der Debütant war aus der argentinischen Ferne mächtig stolz, stolperte in besagtem Artikel aber über eine Formulierung, die ihn nach den Eindrücken des vergangenen Abends zum Schmunzeln brachte. Laut dem Kollegen „sangen und hüpften [die Rostocker Fans] wie bei einem Stadtderby in Südamerika“.  Nun hatte der Debütant am Abend zuvor in Avellaneda, einem Vorort des Zentrums von Buenos Aires, kein Derby im klassischen Sinne erlebt, es ging für Racing Club schließlich gegen den Absteiger und Tabellenletzten CA Unión aus Santa Fe, dessen Fans aufgrund der verschärften Sicherheitsbestimmungen der argentinischen Liga zum Saisonende nicht einmal anreisen durften, und trotzdem war der Erzfeind CA Independiente allgegenwärtig. In einer Stadt, wo die Stadien der Erzrivalen knapp 250m voneinander entfernt liegen, ist immer Derby.  Weiterlesen

Advertisements

Boca mit historischer Klatsche, Racings junge Garde stürmt San Lorenzo

Bianchi_1-6

Historische Niederlage: Carlos Bianchi fassungslos. Quelle: http://www.telam.com.ar

„Eine riesige Schande, das tut mir für unsere Anhänger wahnsinnig leid“, gab ein zerknirschter Carlos Bianchi, legendärer Meistertrainer der Boca Juniors, nach Spielende zu Protokoll. Davor wurde seine Mannschaft von der No-Name Truppe aus San Martín de San Juan mit sage und schreibe 6-1 aus dem Stadion geschossen. Eine historische Niederlage, die so rein gar nicht zum Selbstverständnis der stolzen Xeneizes passt. Auf der Gegenseite feierte der Außenseiter aus der Weinprovinz San Juan nicht nur das Ende seiner 16 Spiele anhaltenden Sieglos-Serie, sondern zugleich den höchsten Erfolg ihrer Klubgeschichte.

Weiterlesen

Mit Kabinettstückchen gegen den Abstieg

Der Triumphzug der Innenverteidiger setzt sich auch in der zweiten Woche fort. Letzte Woche verbeugten wir uns ehrfürchtig vor Bocas Guillermo Burdisso, diese Woche begeistert uns Routinier Cristian Tula (35), der mit seinem herrlichen Hebertor drei Punkte für seinen abstiegsgefährdeten Klub Independiente bei der Mission Impossible in Liniers gegen Meister Vélez eintütete. Außerdem haben wir die schönsten Tore und die bizarrsten Szenen vom 2. Spieltag herausgesucht – bitte nicht nachmachen.

TAPA_OLE_Tula_17:2:2013

Matchwinner Cristian Tula ziert die Titelseite der argentinischen Fußballzeitung Olé

Weiterlesen

WM-Qualifikationsrunde der südamerikanischen U20 startet heute nacht!

Bildschirmfoto 2013-01-09 um 19.46.09Heute nacht startet die Sudamericano Sub 20, die Qualifikationsrunde zur U20 WM in der Türkei, welche vom 21. Juni bis 13. Juli 2013 stattfinden wird. Die Qualifikationsrunde wird mit der Partie Paraguay – Kolumbien eröffnet, Gastgeber Argentinien empfängt im Anschluss (2.15h deutscher Zeit) Anden-Nachbar Chile. Gespielt wird im Estadio Malvinas Argentinas, in der Weinprovinz Mendoza und im etwas nördlicher gelegenen Estadio San Juan del Bicentenario. Bis zum 3. Februar werden in insgesamt 35 Spielen die vier Teilnehmer für die U20 WM ermittelt. Wer macht auf sich aufmerksam? Wer sind Argentiniens Hoffnungsträger? Weiterlesen

Golazos: Die Top 10 Tore aus Argentinien

Zum Abschluss der Hinrunde haben wir ein ganz besonderes Schmankerl für euch: Die zehn schönsten Tore aus dem Torneo Inicial 2012 – Golazo!!

Welches Tor war für euch das Schönste?

Maxi Rodriguez Blitztor entscheidet das Spitzenspiel

Maxi Rodriguez (31) hat mit seinem ersten Pflichtspieltreffer seit seiner Rückkehr zu seinem Heimatverein, den Newell´s Old Boys, das Spitzenspiel gegen Vélez Sarsfield frühzeitig, nämlich nach exakt 26 Sekunden, entschieden. Dank des Blitztores konnte La Lepra die Spitzenposition verteidigen und vergrößerte den Punkteabstand zu Verfolger Vélez auf nun fünf Zähler. Doch auch der Zweitplatzierte aus Avellaneda konnte punkten. In Santa Fe gewann Racing durch ein Tor ihres 18-jährigen Jungstars Luciano Vietto, währenddessen in der Nachbarprovinz Cordoba, die Überraschungsmannschaft aus Belgrano den großen Boca Juniors ein Bein stellte und dem Spitzenduo dicht auf den Versen bleibt. In der Hauptstadt hatten die beiden Traditionsmannschaften, Independiente und River Plate, auch allen Grund zum Jubeln. Mit Glücksbringer Kun Agüero auf der Haupttribüne gewann Indep´te erstmals in dieser Saison zuhause und Rekordmeister River Plate fertigte ein überfordertes Godoy Cruz ab! Weiterlesen