Schlagwort-Archive: Marcelo Gallardo

Superclásico Sudamericana

Heute Nacht steigt das erste Halbfinale um den Einzug in das Finale der Copa Sudamericana. Im Duell: die beiden Schwergewichte aus Buenos Aires, Boca Juniors und River Plate. Nicht nur Stadtderby, sondern Superclásico und dieser bringt ja bekanntlich das ganze Land zum Stillstand. In Bocas Bombonera wird der Ball um 0.45h deutscher Zeit freigegeben. Wer die besten Chancen aufs weiterkommen hat, erfahrt Ihr in unserem Ausblick.  Weiterlesen

Advertisements

Superclásico ohne Sieger

Im wichtigen Derby gegen den großen Rivalen Boca Juniors ist es River Plate mit einem 1:1 Unentschieden gelungen das Gesicht zu wahren. Die Millonarios waren durch einen Freistoß von Marcelo Gallardo in Führung gegangen, mussten aber in der zweiten Halbzeit den Ausgleich durch Xeneize-Legende Martin Palermo hinnehmen. Kurz vor Schluss vergab Mathias Abelairas die riesen Chance zum Sieg als er frei vor Abbondanzieri auftauchtend nur den Pfosten traf.

Gleich von Anfang an war klar, dass es das Spiel der Saison für River Plate in einer erneut verkorksten Spielzeit sein würde: mit nur sechs Punkten aus neun Spielen lag das Team aus Nunez vor der Partie erneut nur auf einem enttäuschenden 16. Platz. Trainer Gorosito hatte vor knapp drei Wochen seinen Hut genommen und die Mannschaft musste sich zuletzt schon vor dem Spiel Pfiffe der eigenen Anhänger anhören. Schlechte Vorzeichen für das Zusammentreffen mit dem ewigen Rivalen, trotzdem kam der argentinische Meister der Clausura 2008 besser ins Spiel und setzte Boca gleich unter Druck. Die sichtlich überraschten Xeneizes versuchten das Tempo rauszunehmen und den Ball in den eigenen Reihen zu halten, in der Offensive ging aber zunächst wenig. Weiterlesen

Die „doppelte Puppe“ und viermal Rot im Monumental

River Plate präsentierte sich gut erholt von der Klatsche der letzten Woche bei San Lorenzo und konnte im heimischen Monumental das Spiel gegen den Arsenal de Sarandi aus Avellaneda für sich entscheiden. Weiterlesen