Schlagwort-Archive: Martín Cauteruccio

Dreikampf an der Spitze – Independiente nimmt Kurs auf Zweitklassigkeit

Der Motor von Spitzenreiter CA Lanús ist endgültig ins Stottern geraten. Nach der 0-1 Niederlage in der Copa Argentina gegen Rafaela, kam man am zehnten Spieltag des Torneo Final nicht über ein torloses Remis beim Tabellenschlusslicht Unión hinaus. Die alleinige Tabellenführung ist dank des souveränen Auswärtssiegs der Newell´s Old Boys bei Meister Vélez dahin und auch Rekordmeister River Plate ist auf zwei Punkte herangerückt. Der Dreikampf um den Meisterpokal ist eröffnet. Meisterträume auf der einen, Abstiegsangst auf der anderen Seite. Im Tabellenkeller konnte der Großteil der abstiegsbedrohten Mannschaften Punkte einfahren, den Big Point nahm Rafaela im direkten Duell gegen das „unabsteigbare“ Indep´te mit, die nun ihrerseits endgültig am Boden der Tatsachen aufgeschlagen sind. Weiterlesen

Advertisements

Die Elf der Argifutbol-Leser

Vor einem Monat haben wir zur Abstimmung aufgerufen und es haben auch einige mitgemacht. Es fiel euch scheinbar nicht schwer, Ignacio Scocco als besten Stürmer der abgelaufenen Hinrunde zu wählen. Auf den anderen Positionen waren die Wahlausgänge knapper.

Details findet ihr hier:

Banner

Zwei Hühner sorgen für verspäteten Anpfiff

Beim gestrigen Ligaspiel des Quilmes Atlético Club gegen River Plate erlaubten sich die heimischen Fans des Cervecero einen bizarren Streich. Noch bevor die Partie angepfiffen wurde, flogen zwei in Gästetrikots bekleidete Hühner vom Fanblock auf das Spielfeld. Ein besonderer Willkommensgruß für die Riverfans, die landesweit abschätzig als Gallinas, Hühner, bezeichnet werden. Die Hühner konnten nach einer kurzen Verfolgungsjagd eingefangen werden und die Partie wurde erst eine Viertelstunde später als geplant freigegeben, argentinische Lässigkeit eben. Weiterlesen

Boca und River mit Fehlstart

Am vergangenen Wochenende startete die Spielzeit 2012/13 mit einem überraschend deutlichen 3-0 Heimsieg des Aufsteigers Quilmes AC gegen die Favoriten Boca Juniors. Damit stehen die Cerveceros gemeinsam mit Vélez (nach 3-0 gegen Argentinos) an der Tabellenspitze. Auch River Plate verlor sein Auftaktspiel. Gegen Angstgegner Belgrano de Cordoba zog man vor heimischer Kulisse den Kürzeren. Sogleich legte man am Transfermarkt nach. Torschützenkönig Carlos Luna unterschrieb einen Drei-Jahres Vertrag und für Rohdiamant Lucas Ocampos ist ein Angebot über 12 Millionen Euro eingegangen. Weiterlesen

Boca schwächelt – Meisterschaft wieder offen

Meisterschaftsfavorit Boca Juniors hat sich gegen Abstiegskandidat CA Banfield trotz fast 90minütiger Überzahl nur zu einem beschämenden 1-1 Unentschieden gequält. Weil das Verfolgerfeld durchweg punktete, ist el campeonato zwei Spieltage vor Schluss zu einem Sechskampf geworden. Im Tabellenkeller zeichnet sich immer deulicher ab, daß der nächste Große des argentinischen Fußballs vorm freien Fall in die Nacional B zu stehen scheint. Weiterlesen