Schlagwort-Archive: Santiago Silva

Fútbol Olé: Startschuss in Argentinien

Heute Nacht ist es wieder soweit. Die Primera División geht in ihre 84. Runde. Den Auftakt bestreiten Estudiantes de La Plata und Arsenal de Sarandí (21h, deutscher Zeit). Am Sonntag kommt es zum Topspiel zwischen den mit Altstars gespickten Newell´s Old Boys und Argentiniens beliebtesten Klub, “la mitad mas uno”, Boca Juniors. Wer kam, was geht und wer spielt um den Titel – Argifutbol präsentiert Euch alles Wissenwerte zum Torneo Final 2014.

Weiterlesen

2:0 gegen Universidad de Chile: Boca sehr nah am Finale der Libertadores

Im Hinspiel der Halbfinalbegegnung der Copa Libertadores 2012 konnte sich Boca Juniors mit 2:0 gegen la U aus Chile durchsetzen. Die Xeneizes kontrollierten über weite Strecken die Begegnung, die durch Tore von Santiago Silva (15. Min.) und Sanchez Miño (54. Min) entschieden wurde.

Weiterlesen

Boca Juniors glücklich im Halbfinale – Vélez im Elferschießen ausgeschieden

Mit der gleichen Ausgangslage eines 1:0 Heimsieges waren die beiden Klubs aus der argentinischen Hauptstadt nach Brasilien gereist und auch hier entwickelten sich die Begegnungen für Boca (gegen Fluminense) und Vélez (gegen Santos) ähnlich. Beide gerieten in Rückstand. Aber während Boca das Elfermeterschießen verhindern konnte, scheiterte Vélez.

Weiterlesen

Copa Libertadores: Silva rettet Boca in der Schlussminute

Der argentinische Meister Boca Juniors gewann gestern Nacht das Hinspiel im Achtelfinale der Copa Lobertadores gegen Unión Española knapp mit 2-1. Weiterlesen

Die Nerven liegen blank: Bei Boca und Racing fliegen die Fäuste

Es ist kaum drei Wochen her, da berichteten wir an dieser Stelle von erhöhter Anspannung im argentinischen Fußball – zu messen an den Ausschreitungen unter Fans und auch  Spielern. An diesem Wochenende folgt das nächste Kapitel: Racings Teo Gutiérrez bedroht Mitspielern mit einer Waffe und Santiago Silva von Boca prügelt auf einen Fan ein.

Weiterlesen

Mailänder Klubs jagen argentinisches Toptalent

Inter Mailand, Nachbar Milan und der SSC Neapel sind in den Poker um den 18-jährigen Stürmer Paulo Dybala eingestiegen. Dybala, der noch die Schulbank drückt und auf den Spitznamen „la joya“ – das Juwel – hört, spielt in Córdoba bei Instituto, aktueller Tabellenführer der zweiten argentinischen Liga. Weiterlesen

Lamela und Moralez treffen in der Serie A

Während der Ball in der argentinischen Primera Division an diesem Wochenende ruhte, drehten zwei altbekannte Legionäre bei ihren neuen Klubs in der italienischen Serie A ganz groß auf. Die beiden Spielmacher Erik Lamela (AS Rom) und Maxi Moralez (Atalanta Bergamo) verzückten die Tifosi und  brachten ihre Farben jeweils auf die Siegerstraße. Weiterlesen