Coco macht’s!

Die Boca Juniors scheinen einen neuen Trainer und somit einen Nachfolger für den am Saisonende scheidenden Carlos Ischia gefunden zu haben.

Alfio Colo Basile

Alfio "Colo" Basile

Am Samstagabend hat Sportdirektor Carlos Bianchi mit dem einstigen Nationaltrainer Alfio Basile wohl eine Vereinbarung über ein Engagement als Trainer in der kommenden Saison getroffen.

Bianchi hatte sich in jüngerer Vergangenheit für einen Trainer ausgesprochen der sich seine Meriten im Klub bereits verdient habe. Das und die Tatsache, dass er auch zu haben war, machte ihn zur favorisierten Lösung gegenüber z.B. einem Hector Cuper, momentan Trainer der georgischen Nationalmannschaft.

Damit ist nach der Vertragsverlängerung des Stürmerstars Palermo der zweite Schritt in puncto Umstrukturierung der Mannschaft getan. Auf Basile kommt wohl sehr viel Arbeit zu – es wird mit zahlreichen Ein- und Verkäufen von Spielern gerechnet.

Der 65-jährige Basile hat die Xeneizes bereits in den Jahren 2005 und 2006 betreut und gewann im Jahr 2006 die Clausura  und die Recopa Sudamerica. Danach betreute er nochmals die argentinische Auswahl. Nachdem er diese Anfang der Neunziger bereits zum Gewinn der Copa America führte wurde er diesmal nach mehreren schlechten Auftritten in der WM-Qualifikation durch die Legende Diego Maradona ersetzt. Neben den Boca Juniors und der Albiceleste trainierte Coco mehrere Vereine im In- und Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s