Schlagwort-Archive: Carlos Luna

Der Derbyheld und die drei Frauen

Der dritte Spieltag der Primera División wartete mit einem ganz besonderen Schmankerl für Fußballliebhaber auf. Das Derby zwischen Independiente und Racing ist nach dem Supercláscio Boca gegen River das wichtigste Spiel des Landes. Avellaneda, ein 320.000 Einwohner starker Stadtbezirk vor den Toren der Hauptstadt Buenos Aires, beheimatet zwei Weltpokalsieger und dividiert seine Bewohner in Rot (Indep´te) oder Blau (Racing). Doch auch abseits des Clásico de Avellaneda lieferte sich die Liga spannende Duelle. Im Monumental, Heimstätte des Rekordmeisters River Plate, fielen in den letzten zehn Spielminuten ganze vier Tore. Und auch der VfL Wolfsburg grüsst fernab der eigenen Misere, mit Jonathan Santana und Oscar Ahumada trafen zwei ehemalige Bundesligalegionäre für ihre Klubs.

Weiterlesen

Advertisements

Heraus aus der Krise: Indep´te und River siegen

Satte 33 mal ertönte das unverwechselbare GOOOOOOOOL durch die Stadien des Torneo Inicial. Gleich acht Treffer fielen dabei in Rafaela beim Schlagabtausch mit den Argentinos Juniors, sechs weitere sahen die Zuschauer beim Spiel von Vélez gegen Colón. Auch in Sarandí wurde gejubelt, allerdings nur im Gästeblock. Gegen das zuletzt glücklose River setzte es zuhause ein blamables 0-4 –  der Meister ist derzeit außer Rand und Band. Nur eine Zughaltestelle weiter schlug sich Abstiegskandidat San Lorenzo im Cilindro zu Racing selbst: nach einem Handelfmeter, zwei Eigentoren und zwei Platzverweisen hatte man letztlich Glück, nicht komplett abgeschossen worden zu sein. Und auch die Roten Teufel durften endlich ihren ersten Dreier einfahren und konnten dadurch den letzten Platz im Abstiegsklassement verlassen. Das Abstiegsgespenst bleibt aber dennoch treuer Begleiter der ruhmreichen Traditionsmannschaft. Weiterlesen

Boca und River mit Fehlstart

Am vergangenen Wochenende startete die Spielzeit 2012/13 mit einem überraschend deutlichen 3-0 Heimsieg des Aufsteigers Quilmes AC gegen die Favoriten Boca Juniors. Damit stehen die Cerveceros gemeinsam mit Vélez (nach 3-0 gegen Argentinos) an der Tabellenspitze. Auch River Plate verlor sein Auftaktspiel. Gegen Angstgegner Belgrano de Cordoba zog man vor heimischer Kulisse den Kürzeren. Sogleich legte man am Transfermarkt nach. Torschützenkönig Carlos Luna unterschrieb einen Drei-Jahres Vertrag und für Rohdiamant Lucas Ocampos ist ein Angebot über 12 Millionen Euro eingegangen. Weiterlesen

Saisonvorschau II: Die Wundertüte

Im zweiten Teil unserer Vorschau nehmen wir uns das nächste Quintett vor. Darunter die drei Überraschungsmannschaften der abgelaufenen Clausura und zwei Große des fútbol argentino, die sich mitten im Umbruch befinden. Teil II – die Wundertüte. Weiterlesen

Arsenal de Sarandí erstmals Meister – San Lorenzo rettet sich in die Relegation

Der kleine Verein Arsenal de Sarandí ist erstmals argentinischer Meister. Am letzten Spieltag des Torneo Clausura gewann das Team aus der südlichen Peripherie von Buenos Aires  mit 1:0 (1:0) gegen Belgrano. Durch das gleichzeitige Unentschieden von Tigre sicherte sich el arse mit zwei Punkten Vorsprung den Titel.

Weiterlesen

Meisterlich: Arsenal de Sarandí fertigt Boca ab

Brillante triunfo de Arsenal – der Außenseiter aus der Vorstadt Sarandí gewinnt nach einer wahrlich meisterlichen Leistung mit 3:0 in der Bombonera zu Boca. „Ein hochverdienter Sieg“, gab ein zerknirschter Riquelme nach Spielschluss zu. El Arse war dem (noch) amtierenden Meister in allen Belangen klar überlegen und führte sie gar in eigenem Stadion phasenweise vor. Weiterlesen

Vorschau auf die kommenden Fußballwochen

Während ganz Europa der  EM entgegenfiebert, bereitet man sich in Argentinien auf einen sehr spannenden Winter vor: River Plate kämpft in der Nacional B um den direkten Aufstieg, San Lorenzo versucht dem Abstieg aus der ersten Liga zu entgehen und die Boca Juniors tanzen gar auf drei Hochzeiten: Das Finale des argentinischen Pokals gegen Racing und Halbfinale in der Copa Libertadores stehen an. Zudem steht man drei Spieltage vor Saisonende mit drei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Argifutbols Vorschau für eure Terminkalender:

Weiterlesen