Schlagwort-Archive: Colon

Mugni in aller Munde

Argentinien ist der weltweit führende Exporteur von Fußballspielern. Die begehrtesten unter ihnen: Die Offensivspieler. Und obwohl die besten Talente meist sofort weggekauft werden, bringt die Liga immer wieder neue spielstarke Offensivkünstler hervor. Da wären die bisher eher selten erstliga-erprobten Paredes von den Boca Juniors, sowie Alan Ruíz von San Lorenzo, Lanzini und Iturbe von River Plate und insbesondere Racings formidables Offensivtrio Vietto, Fariña und Centurión. Doch in einem Atemzug mit diesen Spielern muss auch ein 20-Jähriger genannt werden, der in Santa Fe sein Unwesen treibt und Román Riquelme sein großes Vorbild nennt:  Weiterlesen

Heraus aus der Krise: Indep´te und River siegen

Satte 33 mal ertönte das unverwechselbare GOOOOOOOOL durch die Stadien des Torneo Inicial. Gleich acht Treffer fielen dabei in Rafaela beim Schlagabtausch mit den Argentinos Juniors, sechs weitere sahen die Zuschauer beim Spiel von Vélez gegen Colón. Auch in Sarandí wurde gejubelt, allerdings nur im Gästeblock. Gegen das zuletzt glücklose River setzte es zuhause ein blamables 0-4 –  der Meister ist derzeit außer Rand und Band. Nur eine Zughaltestelle weiter schlug sich Abstiegskandidat San Lorenzo im Cilindro zu Racing selbst: nach einem Handelfmeter, zwei Eigentoren und zwei Platzverweisen hatte man letztlich Glück, nicht komplett abgeschossen worden zu sein. Und auch die Roten Teufel durften endlich ihren ersten Dreier einfahren und konnten dadurch den letzten Platz im Abstiegsklassement verlassen. Das Abstiegsgespenst bleibt aber dennoch treuer Begleiter der ruhmreichen Traditionsmannschaft. Weiterlesen

Garcé? Ariel Garcé!

Die Personalie Ariel Garcé war wohl die größte Überraschung im endgültigen Aufgebot Argentiniens für die kommende WM in Südafrika. Wir können euch natürlich auch nicht genau sagen, warum Maradona ihn einem Javier Zanetti vorgezogen hat, aber wir können ihn euch vorstellen. Weiterlesen

16. Spieltag: Banfield zeigt Nerven

Am Sonntag empfing Banfield den Racing Club und wollte die Tabellenführung behaupten. Einen Tag später kam es zum Duell der Verfolger zwischen dem Vierten Club Atletico Colon aus Santa Fe und dem Zweiten, den Newell’s Old Boys aus Rosario.

Diesmal obenauf: Newell's Fans.

Weiterlesen

13. Spieltag: Banfield weiter ungeschlagen

Als bis dato einziges ungeschlagenes Team gewann Banfield auch beim Verfolger San Lorenzo ein sogenanntes Sechs-Punkte-Spiel und teilt sich weiterhin die Tabellenführung mit den Newell’s Old Boys, siegreich gegen River Plate. Velez Sarsfield reiste zu den Estudiantes zum Duell der Campeones der ersten Jahreshälfte und kassierte eine deftige Niederlage. Ein herber Rückschlag bezüglich der Titelambitionen des Teams aus Liniers. Bedingt zufriedenstellend auch die Ausbeute von Colon bei den Boca Juniors – das Unentschieden ließ den Rückstand auf die Tabellenführer auf vier Punkte anwachsen. Weiterlesen

Titel- und Abstiegskampf am Sonntag…

Am Sonntag fanden 5 Spiele statt. River siegte daheim gegen Gimnasia Jujuy, die Boca Juniors verloren mit einer B-Elf bei Rosario Central. Desweiteren gelang Independiente außergewöhnliches: Man schaffte einen Punktgewinn auf fremden Platz. Gegen die Argentinos Juniors spielte man 1-1. Auch das Führungstrio Lanus, Colon und Velez Sarsfield waren am Ball. Letztere trafen im El Cementerio de Los Elefantes („Elefanten-Friedhof“) zum Spitzenspiel aufeinander. Velez holte einen 0-2-Rückstand zur Pause auf, siegte 4-2 in Santa Fe. Lanus schlug Godoy Cruz mit 1-0.

tabelle_clausura Weiterlesen

4 Spiele am Samstag, en breve

Dem Klub Colon aus Santa Fe rangiert nun nach dem Remis gegen Arsenal punktgleich mit Lanus an der Tabellenspitze. Independiente gelingt ein weiterer Heimsieg. Godoy Cruz und Gimnasia Jujuy  trennen sich ebenso unentschieden wie San Martin (Tuc) und Banfield. Weiterlesen