Verlockendes Angebot für Veron

Ein wahrhaft verlockendes Angebot ist wohl bei den Estudiantes für ihren Superstar Juan Sebastian Veron eingegangen. Demnach bietet Manchester City knappe 7,8 Millionen Euro Ablöse und dem 34jährigen ein Gehalt in ähnlicher Höhe.

Zwar tendiert Veron selbst dazu abzusagen, das Geld würde den Verein aber sehr weiterhelfen. Erstens könnte man damit die negative finanzielle Bilanz damit etwas schönen oder zweitens den Stadion-Neubau weiterführen.

Brujita kann auf eines der besten Jahre seiner Karriere zurückblicken. Mit den Estudiantes konnte er die Copa Libertadores gewinnen und brachte den FC Barcelona bei der Klub-WM an den Rand einer Niederlage. Zudem ist er momentan in der besten physischen Verfassung seit Jahren.

Bei Manchester City würde er von Roberto Mancini trainiert. Der Italiener spielte während seiner aktiven Laufbahn mit dem Argentinier zusammen.

3 Antworten zu “Verlockendes Angebot für Veron

  1. Eine kurze Frage sei gestattet: Kauft City jetzt nur noch nach Titeln und Namen? Südamerikas Fußballer des Jahres zu verpflichten klingt zwar gut. Dahinter steckt jedoch ein Routinier, dessen Karriere sich dem Ende zuneigt und der sich mit der englischen Liga schon einmal überfordert gezeigt hat, seine aktuellen Leistungen in allen Ehren. Nicht, dass er es Europa nicht noch einmal zeigen könnte. Italien – immer doch, Spanien – auch gerne.

    Mancini hingegen kann ich gut verstehen: Bei der angespannten Atmosphäre und dem Druck, auch wenn es im Moment bilderbuchmäßig läuft, sind alte Weggefährten an der eigenen Seite sicher nich das Schlechteste.

  2. Pingback: Verlockendes Angebot für Veron « Fußball auf Argentinisch « Fussball News

  3. Viktor: gracias por tu comentario, te respondo acá también. El partido (Independiente-Sarmiento de Junín) no se transmitió por TV y rastreando radios, sólo encontramos una de Junín que sigue a Sarmiento.
    La final teóricamente sí la iba a transmitir TyC, pero siendo que jugarán Rivadavia de Necochea-Sarmiento, la verdad es que dudo que transmitan ese partido y quizás tengamos suerte con el Rojo-Vélez por el tercer puesto… esperemos.
    Con respecto al venezolano Francisco Flores sí llegó, y se fue a entrenar con el Independiente B, que es el que está de pretemporada en Necochea (la Reserva, más algunos juveniles), pero llegó justo el día anterior al partido, así que no fue ni al banco. De todas maneras estará a prueba a ver si queda o no en el Club.
    Saludos

    Emiliano

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s