WM-Qualifikationsrunde der südamerikanischen U20 startet heute nacht!

Bildschirmfoto 2013-01-09 um 19.46.09Heute nacht startet die Sudamericano Sub 20, die Qualifikationsrunde zur U20 WM in der Türkei, welche vom 21. Juni bis 13. Juli 2013 stattfinden wird. Die Qualifikationsrunde wird mit der Partie Paraguay – Kolumbien eröffnet, Gastgeber Argentinien empfängt im Anschluss (2.15h deutscher Zeit) Anden-Nachbar Chile. Gespielt wird im Estadio Malvinas Argentinas, in der Weinprovinz Mendoza und im etwas nördlicher gelegenen Estadio San Juan del Bicentenario. Bis zum 3. Februar werden in insgesamt 35 Spielen die vier Teilnehmer für die U20 WM ermittelt. Wer macht auf sich aufmerksam? Wer sind Argentiniens Hoffnungsträger?

Vietto und Centurión führen die Offensivmaschinerie an

Der Kader von Gastgeber Argentinien ist mit einigen herausragenden Offensivspielern bestückt. Da wären zuallererst Racings Shootingstars Luciano Vietto (19) und Ricardo Centurión (19) zu nennen. Beide debüttierten in der Saison 2011/12 in der Primera División und schafften in der abgelaufenen Hinrunde schließlich ihren Durchbruch. Der wendige Dribbelkünstler Centurión wurde von den argifutbol-Lesern in die Top 11 des Torneo Inicial gewählt, und das auf der Königsposition des offensiven Mittelfeldspielers. Mit drei Toren, sieben Torvorlagen (Ligahöchstwert) und unzähligen Beinschüssen für die gegnerischen Verteidiger, spielte sich Caco Centurión in Rekordzeit in die Herzen aller Fans der Academia. Über den Jungen aus ärmlichen Verhältnissen sagt man: „No tiene vergüenza“, soll heißen, der hat keine Angst und keinen Respekt vor großen Namen – aufgrund seiner provokativen Spielweise ist er derzeit der meist gefoulteste Spieler der Liga. Sein kongenialer Partner ist Mittelstürmer Luciano Vietto, ein Alleskönner in der Offensive. Sein wunderschöner Treffer im Spiel gegen San Martín landete auf Platz 1 unserer Golazos, bei der Wahl der Top 11 landete er auf dem 5. Platz der besten Stümer. Die beiden Ausnahmetalente werden von einer Vielzahl europäischer Topclubs gejagt, Benfica und Porto haben bereits vorgefühlt. Auch der SSC Neapel hat sein Interesse signalisiert. Jedoch werden beide mindestens noch bis Sommer für Racing auflaufen.

Doch auch die restlichen drei Vertreter der argentinschen Offensivreihe zählen zu den besten ihres Jahrgangs: Manuel Lanzini (River Plate), Juan Iturbe (FC Porto, wird bis Juli 2013 an River Plate ausgeliehen) und Alan Ruiz (San Lorenzo). Lanzini, der 2011/12 nach Brasilien zu Fluminense ausgeliehen wurde und dort durchaus zu überzeugen wusste (42 Spiele, 5 Tore), wurde von Fluminenses Präsident damals als der „neue Neymar“ betitelt. Dieses Jahr soll er bei River Plate gemeinsam mit Iturbe den ehemaligen Welt- und Europameister David Trezeguet mit Bällen füttern. Der in Paraguay geborene Iturbe galt noch vor einem Jahr als das größte Talent des argentinischen Fußballs. Kurz nach seinem 18. Geburtstag wurde er nach Portugal zum ruhmreichen FC Porto transferiert, konnte sich in deren Starensemble aber nicht durchsetzen und wird die nächsten sechs Monate für River Plate die rechte Außenbahn beackern.

Die Offensive ist – genau wie bei der Selección um Messi – das Prunkstück der Argentinier. Mit der taktischen 4-1-4-1 Ausrichtung möchte Coach Trobbiani ein schnelles Umschaltspiel ermöglichen, um seine überragenden Offensivkünstler Raum für ihr Spiel zu geben. Dabei bekommt Claudio Kranevitter (River Plate), als Umschaltstelle zwischen Abwehr und Offensive die zentrale Rolle zugewiesen. Bei Gegner Chile hofft man auf die Künste von Mittelstürmer Diego Rubio (Sporting Lissabon) und  Mittelfeldspieler Bryan Rabello (FC Sevilla).

Die Startelf (taktische Aufstellung: 4-1-4-1) gegen Chile wird wohl folgendermaßen aussehen:

Benítez – Romero, Gianetti, Magallán, Carlos Ruiz –  Kranevitter – Iturbe, Alan Ruiz, Lanzini, Centurión – Vietto.

Anpfiff ist um 2.15h in der Nacht auf Donnerstag.

Nützliche Links:

Alle Kader als pdf zum Runterladen

Der Spielplan als pdf zum Runterladen

Hier gehts zum Online-Kartenverkauf von Ticketek.

Eine Antwort zu “WM-Qualifikationsrunde der südamerikanischen U20 startet heute nacht!

  1. Pingback: Mugni in aller Munde | Argentinischer Fußball auf Deutsch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s