Quilmes Trainer nach Schlägerei mit Fan zurückgetreten

Direkt nach dem Schlusspfiff im Heimspiel gegen Rafaela (1-1) platzte Quilmes Trainer Nelson Vivas der Kragen. Er griff sich Carlos Dondero (57), langjähriges Klubmitglied beim QAC, der ihn in den Schlussminuten mehrere beleidigt haben soll und schickte ihn mit drei Schlägen ins Gesicht zu Boden. Sicherheitspersonal und Polizisten mussten den wildgewordenen Übungsleiter festhalten, am heutigen Montag erklärte der Übeltäter folgerichtig seinen Rücktritt.

[youtube http://youtu.be/ZuEwl4cMXpY]

Der 39-malige Nationalspieler übernahm die Cerveceros zu Saisonbeginn, jedoch überzeugte die Mannschaft unter seiner Regie nur selten (14 Punkte aus 12 Spielen). Vivas Nachfolger soll noch in dieser Woche vorgestellt werden.

3 Antworten zu “Quilmes Trainer nach Schlägerei mit Fan zurückgetreten

  1. Krass…. verstehe ja viel aber das geht garnicht !

  2. Hey, Leute, kann mir mal jemand sagen, was es mit diesem AFA plus auf sich hat? Ist das ein Radio, eine Internetplattform, ein PayTV-Sender oder was sonst?

  3. Pingback: Glückliche Hühner, ein 1:0-Horrorfilm und der Peter Neururer von Argentinien « ARGENTINISCHES TAGEBUCH

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s