Partystimmung in der Paternal: Argentinos Juniors holt die Meisterschaft

Die Sensation ist perfekt: die Asociación Atlética Argentinos Juniors hat mit einem 2:1-Sieg bei Huracán den dritten Titel der Vereinsgeschichte gewonnen.  Zum letzten Mal konnte der Klub aus Paternal die Meisterschaft 1985 holen. Für Director Tecnico Claudio Bichi Borghi ist es die erste argentinische Meisterschaft seiner Trainerkarriere. Nach der herausragenden Saison mit Argentinos, war Borghi zuletzt als neuer Trainer bei Boca im Gespräch.

Die Tore beim weitestgehend ungefährdeten Sieg des Bicho Colorado erzielten Nationalspieler Mercier (23.) und Coria (77.), Sanchez traf zum späten Anschluss (88.).

Zeitgleich gewann Estudiantes in Santa Fe bei Colon. Der Sieg nützte dem Team von Juan Sebastian Veron nichts und mit einem Punkt Vorsprung krönt sich Argentinos zum Meister.

Mehr Infos zum Traditionsverein und der Kaderschmiede aus der Paternal gib es in diesem Artikel von Viktor.

Etienne

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s